Zuwachs im Lions Club Marchtrenk: Jüngeres Team wird erweitert

Merken
Zuwachs im Lions Club Marchtrenk: Jüngeres Team wird erweitert

Der seit 1983 bestehende Lions Club Marchtrenk – Welser Heide darf sich über gleich vier Neuzugänge freuen, die zugleich das jüngere Team innerhalb des Clubs erweitern. Aufgrund der aktuellen Situation wurde die traditionelle Aufnahmefeier im Rahmen einer „verkleinerten“, aber gemütlichen Clubsitzung im Gasthof Fischer abgehalten.

Als Neumitglieder konnten Goldschmiedmeister Martin Seier, Regisseur und Schauspieler Mag. Maximilan Modl, Verkaufsleiter Anton Mikschl und Schriftsteller Maxim Niederhauser gewonnen werden. Im Zuge der Einführungsfeierlichkeit wurde das frisch gebackene „Löwenquartett“ im Beisein ihrer Patenmitglieder vom amtierenden Lions-Präsident Siegfried Baumann offiziell angelobt.

Als nächstes großes Charity-Projekt, woran sich der Lions Club Marchtrenk – Welser Heide federführend beteiligt, steht der Lions-Adventskalender auf dem Programm. Mit dessen Erwerb kann man nicht nur hilfsbedürftige Personen aus der Region unterstützen, sondern dabei auch attraktive Preise von namhaften Sponsoren gewinnen. Mehr Infos zu der weihnachtlichen Benefizaktion findet man auf der Website www.lions-wels-adventkalender.info.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Dee Kinder- und Jugendkonzertveranstalter Jeunesse feiert das 15-jährige Jubiläum. Zu diesem Anlass gibt es für alle Kinder bis 16 Jahren ein Mitmach-Konzert der Gruppe Rhythm4 in der Stadthalle.

15 Jahre Jeunesse

In der Nacht auf vergangenen Sonntag ist ein 48-jähriger Mann bei einer Schlägerei in der Welser Innenstadt schwerst verletzt worden, das gab die Polizei jetzt erst bekannt.

Mann bei Schlägerei in Wels-Innenstadt schwerst verletzt

14 Feuerwehren standen am späten Dienstagabend bei einem Brand im Wirtschaftstrakt eines Bauernhofs in Steinhaus (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Großeinsatz bei Brand im Wirtschaftstrakt eines Bauernhofes in Steinhaus

Wir können uns am Lederturm nicht satt sehen. Geht es euch auch so?

Lederer
Merken

Lederer

zum Beitrag

Sie gilt als Geheimtipp und zugleich Auftakt der Saison. Denn wenn der Schnee schmilzt und der Frühling grüßen lässt, dann steigt auch die Vorfreude auf die kommende Mostkostsaison. Und den Anfang macht heuer das MostSpecktakel in Steinhaus, wo wir auf einen neuen Modedrink gestoßen sind. Was heute noch der Hugo ist, könnte schon bald der Mosterol sein…