Alles neu auf wt1.at

Merken
Alles neu auf wt1.at

Die Seite erstrahlt seit heute in neuem Glanz – auch Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner hat sich davon bereits überzeugt und einen ersten Blick darauf geworfen. Registrieren lohnt sich!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    👍 erledigt! Registriert😊

  2. Bernhard Humer sagt:

    👍

  3. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    👍

  4. Alex Baczynski sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sie ist DIE Superfrucht schlechthin. Man kann und soll sie Quasi mit Haut und Haaren, oder anders gesagt mit Schale und Kern verspeisen. Doch ist die Avocado wirklich so gesund? Im neuen Kabarettprogramm von Ernährungsexperten Christian Putscher und Günther Lainer geht man dieser und anderen Essensmythen auf den Grund. Bleiben Sie dran, sie werden überrascht sein.

Neues aus der Stadtplatzgalerie von der Richter Adler Apotheke. Hier geht man mit dem Geist der Zeit. Coronatests können direkt im Haus gemacht werden oder mit nachhause genommen werden. Des weiteren gibt es ein neues Wundtherapie-Zentrum und einen Lieferservice. Wie das alles funktioniert, das sehen Sie jetzt.

Die Feuerwehr wurde Montagvormittag zu einer Personenrettung nach Lambach (Bezirk Wels-Land) alarmiert. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich um eine dringende Türöffnung handelte.

Feuerwehr zu Personenrettung nach Lambach alarmiert

Im letzten Wahlduell trifft die Spitzenkandidatin der SPÖ, Petra Wimmer, auf den amtierenden Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, FPÖ.  

Kritisch sehen die Bürgermeister der drei oberösterreichischen Statutarstädte Linz, Wels und Steyr die Vorgaben des Bundes zur Durchführung einer „Kommunalen Impfkampagne“. Für deren Abwicklung hat die Republik Österreich in den vergangenen Wochen österreichweit insgesamt 75 Millionen Euro an alle Städte und Gemeinden im Bundesgebiet vorab überwiesen. Für das Geld – im Fall der Landeshauptstadt Linz mehr als 1,9 Millionen Euro, in Wels knapp 600.000 Euro und in Steyr etwa 330.000 Euro – sind die Kommunen per Bundesgesetzblatt angewiesen, gemeindeeigene Werbeaktivitäten im Print- oder Online-Bereich bzw. anhand anderer „persönlicher Informationsmaßnahmen“ (z. B. Veranstaltungen, Info-Stände) eigenverantwortlich durchzuführen.

Bürgermeister von Linz, Wels und Steyr: Bundesregierung nimmt sich bei Impfkampagne erneut aus der Verantwortung

Wer von Ihnen ist denn ein Kind der 90er. Oder anders gesagt wer kann sich noch an die Spice Girls erinnen. Die Girlband hatte zigtausend Fans rund um die Welt. Eine von ihnen, war dieser Tage in Österreich, genauer gesagt beim Sommer Open Air in Bad Schallerbach. Mel C sorgte dort mit einer fulminaten Bühnenschow für Stimmung, ebenso wie Wir 4 und Thorsteiin Einarsson.