Autolenker bei Kollision mit Linienbus in Steinerkirchen an der Traun schwer verletzt

Merken
Autolenker bei Kollision mit Linienbus in Steinerkirchen an der Traun schwer verletzt

Steinerkirchen an der Traun. Schwere Verletzungen erlitt am späten Montagnachmittag ein Autolenker bei einem Verkehrsunfall auf der Sattledter Straße bei Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land).

Der Unfall ereignete sich auf der Sattledter Straße zwischen Steinerkirchen an der Traun und Fischlham. Vermutlich dürfte es bei einem missglückten Überholmanöver zu einer Kollision mit einem beteiligten PKW, einem Linienbus und einem LKW gekommen sein. Der PKW wurde bei dem Crash mit dem Linienbus schwer beschädigt, der Lenker erlitt schwere Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung durch Ersthelfer der Feuerwehr sowie in weiterer Folge durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert. Der Buslenker blieb unverletzt, Fahrgäste befanden sich zum Glück keine im Linienbus. Der LKW wurde offenbar nur leicht beschädigt. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten am Einsatzort durch und unterstützte das Abschlepp- sowie das Busbergeunternehmen.

Die Sattledter Straße war rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt, die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ansiedelungserfolg durch den Wirtschaftsservice Wels (WSW) – dean&david übernimmt die Gastronomie im Welios! Ab Mitte #Oktober sind der Lieferservice und der Cateringservice einsatzbereit und voraussichtlich ab Mitte #Dezember ist das dazugehörige Restaurant im Welios Science Center wieder geöffnet. Wir freuen uns darauf!

dean&david kommt nach Wels!

Nur mehr zum Kopfschütteln: Nach der Sperre des Tierparks aufgrund der Verordnung des Ministers Rudi Anschober wurde jetzt auch beim Wochenmarkt eine Zugangsbeschränkungen eingeführt und im Freigelände müssen Masken getragen werden. Das führt zur Verärgerung der Kunden!

Mundschutz am Wochenmarkt

Die „JG – Junge Generation Marchtrenk“ hat sich am Anfang des Jahres dazu entschlossen mit einer neuen Kulturserie zur Unterstützung der hiesigen Freiwilligenarbeit aufzuwarten und dazu die „JG Kleinkunstabende“ ins Leben gerufen.

Junge Kulturinitiative zugunsten des FZW Freiwilligenzentrums: Spendenübergabe für Marchtrenker Sozialprojekte

Ein junger Fußgänger ist Mittwochnachmittag in Wels-Pernau von einem Auto erfasst und verletzt worden. Der Jugendliche wurde vom Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und ins Klinikum Wels eingeliefert.

Fußgänger in Wels-Pernau von Auto erfasst und verletzt

Nach einer gefährlichen “Corona-Challenge” in Oberösterreich hat sich am Donnerstagabend der zweite Täter, ein 27-jähriger Linzer, gestellt. Laut Polizei sei der soziale Druck auf ihn wohl zu hoch geworden. Der Mann hatte in einem Supermarkt in einen Apfel gebissen und ihn wieder zurück ins Regal gelegt. Ein Video davon wurde über Social Media verbreitet.

Zweiter Mann stellte sich nach "Corona-Challenge"

Die San Antonio Spurs haben am Montag (Ortszeit) die erste Niederlage in der “Bubble” der National Basketball Association (NBA) in Orlando hinnehmen müssen. Beim 130:132 gegen die Philadelphia 76ers verzeichnete Jakob Pöltl je vier Punkte, Rebounds und Assists sowie je einen Steal und Block in 24:50 Minuten Spielzeit. Die Texaner fielen auf Platz zehn der Western Conference zurück. Die Spurs hatten im Schlussviertel ein zwischenzeitliches 87:101 (37. Min.) nicht nur wettgemacht, sondern waren eine Minute vor Schluss sogar 129:125 voran gelegen. Der dritte Sieg schien zum Greifen nahe. Aber Shake Milton traf bei nur mehr sieben Sekunden auf der Uhr aus der Distanz zum 131:130 und damit zum ersten Sieg für die 76ers nach zuvor zwei Niederlagen in der “Bubble”. Joel Embiid steuerte 27 Zähler bei. Bei den Spurs waren die Routiniers DeMar DeRozan (30) und Rudy Gay (24) die erfolgreichsten Werfer. Sein Team habe sich für das Comeback “leider nicht mit einem Sieg belohnen” können, resümierte Pöltl, der im Finish einen Korbleger nur an den Ring gesetzt hatte. Nächster Gegner der Texaner sind am Mittwoch (22.00 Uhr MESZ) die Denver Nuggets, die gegen Oklahoma City Thunder mit 121:113 n.V. gewannen. Der serbische Center Nikola Jukic verbuchte dabei 30 Punkte, zwölf Rebounds sowie zehn Assists und damit ein Triple-Double. Überragend agierte auch Anthony Davis mit 42 Zählern und zwölf Rebounds beim 116:108 der Los Angeles Lakers gegen Utah Jazz. NBA-Ergebnisse vom Montag: Philadelphia 76ers – San Antonio Spurs (Pöltl je 4 Punkte, Rebounds und Assists) 132:130, Miami Heat – Toronto Raptors 103:107, Oklahoma City Thunder – Denver Nuggets 113:121 n.V., Washington Wizards – Indiana Pacers 100:111, New Orleans Pelicans – Memphis Grizzlies 109:99, Utah Jazz – Los Angeles Lakers 108:116:.

Erste Niederlage für San Antonio in der "Bubble"