Aschermittwoch - Gregor Gysi zu Gast in Wels

Merken

Er gilt als eine der schillerndsten Personen der deutschen Bundespolitik. Und füllt mit seinen Vorträgen ganze Veranstaltungssäle. Gregor Gysi. Einer der prominentesten Linken-Politiker Europas. Nun war er zu Gast in Wels. Beim politischen Aschermittwoch.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Harald Gillinger sagt:

    😊

  2. Franz Grammanitsch sagt:

    aha

  3. Barbara Schatzl sagt:

    ok….

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein brennender Baum hat Sonntagabend in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) für einen aufwendigen Löscheinsatz durch die Kräfte zweier Feuerwehren gesorgt.

Schwieriger Löscheinsatz bei Brand eines Baumes in Thalheim bei Wels

„Die Arbeitslosigkeit ist im September weiter gesunken und wir haben nach wie vor einen guten Stellenzugang. Der soll uns bei unseren Vermittlungsaktivitäten helfen“, resümiert Othmar Kraml, Leiter des AMS Wels. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit verläuft für Wels Stadt und Land Ende September nicht mehr so stark wie in der ersten Jahreshälfte, beträgt aber doch 2,5 Prozent und liegt damit aber deutlich über dem Landeswert von 1,4 Prozent. Insgesamt geht die Zahl der Arbeitsuchenden (3.833) mit einem Minus von 98 im Vergleich zum Vorjahr zurück.

Entspannung am Arbeitsmarkt

Überflutete Straßen gibt es derzeit auch in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land), wo die Feuerwehr zahlreiche Straßen sperrte, nachdem der Innbach einen Wasserstand eines etwa alle zehn Jahre vorkommenden Hochwassers erreicht hat.

Überflutungen nach Starkregen

Ja weiterhin werden die Nachrichten vor allem von einem Thema dominiert. Und das ist Corona. Steigende Zahlen im ganzen Land, die ominöse Corona-Ampel, die gefürchtete zweite Welle. Und ganz neu: künftig sollen auch Hausärzte Corona-Tests durchführen sollen.

Ein Verkehrsunfall mit einem Linienbus in Wels-Innenstadt hat Samstagvormittag einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Drei Personen wurden verletzt.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall mit Linienbus in Wels-Innenstadt