Ausläufer eines Sturmtiefs sorgen für Einsätze der Feuerwehren

Merken
Ausläufer eines Sturmtiefs sorgen für Einsätze der Feuerwehren

Oberösterreich. Ausläufer des Sturmtiefs Mortimer mit Sturmböen um die 90 Stundenkilometer sorgten am Montag für Einsätze der Feuerwehren in einigen Regionen Oberösterreichs.

In erster Linie galt es umgestürzte Bäume, die kurzzeitig Verkehrswege blockierten zu entfernen. Ebenso sorgten umgestürzte Plakatwände und Baustelleneinrichtungen für einzelne Einsätze. Bis Montagfrüh verzeichnete man rund 20 Einsätze.

Stromleitungen wurden ebenfalls von umgestürzten Bäumen gekappt, in Wels und Wels-Land waren Montagfrüh rund 1.000 Kundenanlagen von der Stromversorgung abgeschnitten.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mehr Informationen unter: www.humer-immobilien.at

In Wels wird nach der orangen Langhaarkatze Balu gesucht. Seit mittlerweile fünf Tagen ist der Kater abgängig. Zuhause ist er in der Kleingasse 7b in Wels (Stadtzentrum). Bitte in den Kellern oder Gartenschuppen schauen, ob sich Balu nicht irgendwo versteckt hat. Wer Informationen hat – bitte unter der Telefonnummer 0650/390 4026 melden!

Katze entlaufen!

Glücklicherweise glimpflich endete am späten Freitagabend ein Verkehrsunfall in Pennewang (Bezirk Wels-Land). Ein Auto kollidierte nach einer Fahrt durch eine Wiese mit einem abgestellten PKW.

Nächtlicher Verkehrsunfall in Pennewang endet glimpflich

VERMISST wird Katzendame “Sissi” seit circa einem Monat auf der Müllverbrennungsanlage in 4600 Wels. Gemeinsam mit ihr sind vier weitere Streunerkatzen verschwunden🤔 Sissi wurde über das Streunerkatzenprojekt kastriert,gechippt und sie ist registriert. Sissi ist zutraulich geworden,deshalb könnte es sein,dass jemand sie mitgenommen hat. Weiß jemand etwas über den Verbleib der Katzen,von den anderen 4 gibt es leider keine Fotos…

Vermisste Katze in Wels

Kaum eine Stunde vergeht ohne erschütternde Schlagzeilen. Es herrscht Krieg, in einem Land, nicht allzu weit weg von uns. Viele möchten helfen, sammeln Sach- und Geldspenden und beten für die Menschen in der Ukraine. In Wels hielt man nun eine Mahnwache ab um sich zu solidarisieren.

Jeden Mittwoch findet ein Slowpitch Training für das zukünftiges Baseball-Team statt. 30.10.2019 18:0o in der Primelstraße 30 in Wels.

Slowpitch Training