Kalender<

Auto bei Verkehrsunfall in Eberstalzell frontal gegen Buswartehäuschen gekracht

Merken
Auto bei Verkehrsunfall in Eberstalzell frontal gegen Buswartehäuschen gekracht

Eberstalzell. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagfrüh in Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) ereignet. Ein Auto ist frontal gegen ein Buswartehäuschen gekracht. Der Lenker wurde schwer verletzt.

Der Unfall passierte Sonntagfrüh auf der L1242 Eberstalzeller Straße im Gemeindegebiet von Eberstalzell. Ein Autolenker ist aus bisher unbekannter Ursache am Ausgang einer Kurve auf einer eisigen Stelle der Straße von der Fahrbahn abgekommen, der PKW fuhr dann über einen Leitpflock, auf die Böschung und durch ein Feld, ehe er danach frontal gegen die Seite eines Buswartehäuschen gekracht ist. Das Auto kam auf der Wand des Wartehäuschens – welches durch den Anprall einstürzte – zum Stillstand. Der Lenker war entgegen erster Meldungen zum Glück nicht eingeklemmt. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Anfangs war nicht klar, ob noch weitere Personen im Fahrzeug gewesen sein könnten, die nähere Umgebung wurde abgesucht. Das Unfallfahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen, die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten bei der Bergung und banden ausgelaufene Betriebsmittel.

Die L1242 Eberstalzeller Straße war im Bereich der Unfallstelle zwischen Eberstalzell und Vorchdorf für die Dauer von etwa eineinhalb Stunden erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Andreas Stockinger (Bürgermeister Thalheim) im Gespräch.

Der Krieg in der Ukraine hinterlässt auch wirtschaftliche Spuren – die Weltmärkte sind eingebrochen, die Energiepreise am Steigen. Was das auch für die heimischen Banken bedeutet?

Eine Katze auf einem Baum löste am späten Dienstagabend einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Oberthan aus. Die Rettungsaktion musste dann aber vorerst erfolglos abgebrochen werden.

Katze am Baum: Feuerwehr bei Rettungsversuch in Wels-Oberthan im Einsatz

Die Mietvertragsverhandlungen sind abgeschlossen. Die Buchhandlung „Thalia“ kehrt mit der Eröffnung ab Frühjahr 2023 in die Welser Innenstadt zurück. Am Standort Ringstraße 16/Fuzo-Schmidtgasse 34 entsteht auf ca. 540 m² Gesamtfläche ein neuer, zweiter Standort in Wels. Die Kunden erwartet eine völlig neu gestaltete, attraktive zweigeschoßige Verkaufsfläche mit neuesten Ladenbaukonzept an diesem Topstandort. Das umfassende und bekannte Sortiment von Thalia umfasst Bücher in allen Variationen und viele Produkte rund um die Themen Familie, Kinder und Jugend, sowie Freizeit, Lifestyle und Spielwaren.

„Thalia“ kehrt in die Welser Innenstadt zurück

Andreas Rabl (Bürgermeister Wels) im Talk.

Die Irrfahrt mit einem Auto am späten Sonntagabend in Wels durch die Freizeitanlage Wimpassing in Wels-Vogelweide endete für die Lenkerin beinahe im dortigen Sickerteich.

Irrfahrt einer Autolenkerin durch Freizeitanlage in Wels-Vogelweide endete beinahe in Sickerteich

Mach mit und gewinne 2 Tagesskipässe für die Skiregion Hinterstoder/Wurzeralm. Einfach mitmachen und gewinnen!

Gewinnspiel

2 x 2 Tagesskipässe Hinterstoder / Wurzeralm

Mach mit und gewinne 2 Tagesskipässe für die Skiregion Hinterstoder/Wurzeralm. Einfach mitmachen und gewinnen!

zum Gewinnspiel

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

Gewinnspiel

3 x 2 Kinotickets inklusive Popcorn

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

zum Gewinnspiel
Fastenzeit hat begonnen
Wie ernst nimmst du diese Zeit?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
"Parkgebühren in Wels zu niedrig"
Was halten Sie von der Kritik der Grünen?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner