Auto kippt bei Unfall auf die Seite - Längerer Stau auf der Welser Autobahn

Merken
Auto kippt bei Unfall auf die Seite - Längerer Stau auf der Welser Autobahn

Wels. Ein Verkehrsunfall im Baustellenbereich auf der Welser Autobahn in Wels-Neustadt hat Sonntagnachmittag für einen längeren Stau gesorgt.

Ein Auto ist am Baustellenbeginn, unmittelbar nach der Autobahnauffahrt Wels-Nord, wo die sogenannte Korridorspur – eine Spur, die im Baustellenbereich auf der eigentlichen Gegenfahrbahn geführt wird – beginnt, auf die Seite gekippt. Ersten Informationen zufolge wurde niemand verletzt. Die Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Der Verkehr musste über die rechte Fahrspur geführt werden, rund sechs Kilometer Stau war die Folge.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Lokalaugenschein in der Innenstadt und im max.center.

Silbernes Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich für Josef Resch – ein stolzer Moment auch für Wirtschaftsreferent Peter Lehner.

Silbernes Ehrenzeichen

Der Countdown läuft. In knapp zwei Wochen wird gewählt. Wer noch nicht weiß, wen er wählen soll, der sollte die nächsten drei Wochen bei uns genau hinhören. Denn wir haben Welser Vertreter der Parteien zu den wichtigsten Themen befragt. Und die einzelnen Standpunkte für sie zusammengefasst. Heute Teil 1 unseres Wahlchecks.

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) sind am späten Sonntagabend etwa 150 Tonnen Streusalz, also der gesamte Inhalt eines Silos ausgelaufen.

Ursache unklar: 150 Tonnen Streusalz aus Salzsilo in Marchtrenk auf die Straße gerieselt

Die Feuerwehr wurde in der Nacht auf Mittwoch nach Wels-Lichtenegg zu einem Brandverdacht alarmiert.

Feuerwehr bei Brandverdacht in Wels-Lichtenegg im Einsatz

Disziplin und Selbstbeherrschung – wie oft wünscht man sich das, egal ob im Alltag oder im Beruf. Yoga und Kampfkunst verbinden genau diese beiden Eigenschaften. Und nein die sind nicht nur gut für den Körper sondern auch für den Geist.