Auto landet bei Unfall in Bad Wimsbach-Neydharting im Wimbach

Merken
Auto landet bei Unfall in Bad Wimsbach-Neydharting im Wimbach

Bad Wimsbach-Neydharting. Glück im Unglück hatte am späten Dienstagabend in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land), als sie von der Straße abgekommen und mit dem PKW in einem Bach gelandet ist.

Eine Autolenkerin war mit einem PKW auf der Bad Wimsbach-Neydhartinger- beziehungsweise Almeggerstraße, im Gemeindegebiet von Bad Wimsbach-Neydharting unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache verlor sie auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr über die Straßenböschung und landete mit dem Auto im Wimbach. Das Auto kam im Bach auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Fahrzeuglenkerin konnte den PKW mit Unterstützung von Ersthelfern offensichtlich ohne schwerere Verletzungen verlassen. Die Feuerwehr wurde zur Bergung des Unfallfahrzeuges alarmiert. Das Auto konnte wieder auf die Räder und schließlich zurüch an die Straßenböschung gezogen werden, wo der verständigte Abschleppdienst das Auto auflud und in weiterer Folge abtransportierte.

Die Bad Wimsbach-Neydhartinger Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Talk mit Martin Oberndorfer – ÖVP Wels

Durch die stetige Weiterentwicklung des Tiergartens könnt ihr euch immer auf neue Tiere und einzelne Attraktionen freuen Auch in Zukunft spielt die Haltung von Vögeln Affen Schildkröten heimischen Wildtieren und Nutztieren eine zentrale Rolle. Unter dem Motto “Tiere entdecken und erforschen” soll auch ein Besuch in der Wintersaison attraktiver gestaltet werden. Der Masterplan für die kommenden Jahre sieht vor: Neu Gehege bauen Bestehende Außenanlagen sanieren Frei- und Grünräume weiterentwickeln Spielangebot für Kinder laufend verbessern Klimafitte Baumarten pflanzen Wildblumen und -stauden für Wildbienen und andere Tiere schaffen So bleibt der Welser Tiergarten seiner Tradition treu und gleichzeitig auch attraktiv für die nächsten Generationen

Tiergarten Wels

Massive Verbauung, Waldrodung, Abriss statt Renovierung. Das sind Brandaktuelle Themen in unserer Gegenwart. Mit den Themen Lebensraum und Umweltschutz haben sich 21 nationale und internationale Künstler auseinandergesetzt. Und die Gedanken dazu auf Papier gebracht. Die Ergebnisse sind in der Kulturmeile zu sehen.

ℹ️📢 Aviso: Digitale Warnung – Am Samstag, 3. Oktober 2020 findet in Österreich der bundesweite Zivilschutz-Probealarm statt. Zwischen 12:00 und 13:00 Uhr heulen in ganz Österreich die Sirenen. Zur Überprüfung des Systems erfolgt die Testauslösung auch digital 📱mit der #Katwarn Austria App. Alle Informationen auf der Website der #FFWels. 📸 Feuerwehr-Leitstelle in Wels

Bundesweiter Zivilschutz

Wels kann wieder schmökern – denn ab März rollt der neue Wissenbus durch alle Stadtteile. Bestückt mit rund 8000 Büchern, ist da für jeden Geschmack etwas dabei. Zudem soll er künftig als fahrbare Bürgerservicestelle dienen. Der Bücherbus 2.0 beginnt seinen Dienst, denn auch heute noch lesen mehr als ein Viertel der Menschen in Deutschland rund 20 Bücher pro Jahr.