Autodiebe bei Fahndung nach Verkehrsunfall mit gestohlenem PKW in Wels festgenommen

Merken
Autodiebe bei Fahndung nach Verkehrsunfall mit gestohlenem PKW in Wels festgenommen

Wels. Nachdem am vergangenen Donnerstagabend zwei Personen mit einem gestohlenen Auto einen Verkehrsunfall verursacht haben, konnten die Tatverdächtigen später am Bahnhof festgenommen werden.

„Ein 21-jähriger Welser und ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land waren am 05. Dezember 2019 um 21:00 Uhr in Wels mit einem PKW in einen Verkehrsunfall verwickelt. Nach dem Unfall flüchteten beide. Es konnte erhoben werden, dass der zurückgelassene PKW und die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren. Im Zuge der Fahndung konnten die beiden Verdächtigen am Bahnhof Wels angetroffen werden. Der 21-Jährige gab sogleich den Diebstahl der Kennzeichen, den Diebstahl des PKW und einen Tankbetrug zu. Daraufhin wurden beide Verdächtige festgenommen. Nach der Einvernahme wurde der amtsbekannte 21-Jährige in die Justizanstalt Wels überstellt,“ berichtet die Polizei Montagnachmittag in einer Presseaussendung.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Alexandra Kari sagt:

    😮

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Parkplatz südlich der Freizeitanlage Wimpassing ist in den Abend- und Nachtstunden seit längerem beliebter Treffpunkt von KFZ-Lenkern aus Nah und Fern. Zum Leidwesen der Anrainer kommt es dabei nicht nur zu massiven Lärmbelästigungen (Motorengeräusche, Musik usw.), sondern auch zu starken Verschmutzungen durch die illegale Entsorgung von Müll. Eine Schrankenanlage soll den Parkplatz daher künftig zwischen 22:00 und 6:00 automatisch versperren.

Nächtliche Parkplatzsperre in der Freizeitanlage

Stellvertretend für alle Handwerker ein herzliches DANKESCHÖN an Jürgen Hofer von der eww-Gruppe. Ihr sorgt dafür, dass in Wels auch weiterhin alles funktioniert. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder Einsatz in dieser Zeit so gut erledigt wird. Wir sagen DANKE!

WT1 sagt DANKE

Am 31.Dezember findet um 20:00 die Silvestergala in der Stadthalle Wels statt. Bei uns gibt es vorab schon das Programm: Dirigent: Walter Rescheneder Solisten: Elisabeth Wimmer – Sopran Matthias Helm – Bariton Programm: Wolfgang A. Mozart Ouvertüre und Arien aus der Oper „Die Hochzeit des Figaro“ Peter I. Tschaikowsky Blumenwalzer aus der „Nussknacker Suite“ Franz von Suppé Ouvertüre „Dichter und Bauer“ Franz Lehar Gold und Silber – Walzer Meine Lippen, sie küssen so heiß aus der Operette „Giuditta“ Lippen schweigen aus der Operette „Die lustige Witwe“ Carl Millöcker Ach ich hab sie ja nur auf die Schulter geküsst aus der Operette „Der Bettelstudent“ Johann Strauss Husaren Polka Freikugeln – Polka schnell An der schönen blauen Donau – Walzer

Silvestergala

Ein kaputtes Einfahrtstor einer Tiefgarage in Wels-Innenstadt führte Sonntagnachmittag zu einem Einsatz der Feuerwehr.

Einfahrtstor einer Tiefgarage in Wels-Innenstadt musste durch Feuerwehr demontiert werden

Bei einem Lärmschutzgipfel einigten sich Vertreter der Stadt Wels vergangene Woche mit der ASFINAG darauf, mit dem Ausbau der Lärmschutzwände bereits in drei Jahren zu starten. Ein neues Lärmschutzgutachten der ASFINAG bestätigt die von der Stadt Wels ins Treffen geführte enorme Lärmbelastung der Bevölkerung und zeigt den dringenden Handlungsbedarf auf. Besonders betroffen vom Verkehrslärm entlang der Welser Stadtautobahn sind die Stadtteile Wimpassing, Puchberg, Niederthan, Oberthan und Höllwiesen.

Ausbau der Lärmschutzwände startet in Wels ab 2025

Ein Finale für ein Welser Eishockeyteam. Richtig, da war doch was. In der Landesliga mussten sich die Welser Linz geschlagen geben. Um die geht’s heute aber nicht. Denn auch zwei Ligen drunter schaffte es ein Team aus der Stadt ins Finale. Und wieder kommt der Gegner aus Linz.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner