Ü31 Clubbing - Party zur Musik der 90er

Merken
Ü31 Clubbing - Party zur Musik der 90er

Jede 3te Beziehung entsteht heute schon Online über Plattformen wie Tinder, Paarship usw. Aber ist der persönliche Kontakt wirklich nicht mehr gefragt? Wir haben uns beim Ü31 Clubbing umgehört, wo zur Musik der 90er gemeinsam Party gemacht wurde.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Sophie Salhofer sagt:

    🥳🥳🥳

  2. Beate Grügner sagt:

    Das war die beste Ü31 die in Wels veranstaltet wurde!👍Ein großes Lob an den Veranstalter!!! Tolle Musik- Tolle Location ! Toller Service!💪👍👏

  3. ursula minichmayr sagt:

    👍

  4. Arnela Miskic sagt:

    👌

  5. sigi goufas sagt:

    am 28.12 wieder, juhuuuuu……

  6. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    tolle musik

  7. Christian Kaiblinger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Einbrecher haben in der Nacht auf Sonntag gleich an drei Tatörtlichkeiten – in Gunskirchen, Stadl-Paura und Thalheim bei Wels – im Bezirk Wels-Land – Zigarettenautomaten aufgebrochen beziehungsweise versucht diese aufzubrechen.

Nächtliche Serie an Einbrüchen in Zigarettenautomaten im Bezirk Wels-Land

Unglaublich, aber wahr, die vom Maserati Pfarrer DDr. Manfred Brandl ins Leben gerufene Landl Rallye geht heuer bereits in die 30. Runde. Jedes Jahr gibt es dabei einen Schwerpunkt. Und 2019 sind das die American Dreams – auf 4 und auch auf 2 Rädern….

Ein umgestürzter Baum sorgte Freitagnachmittag in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) für einen Einsatz von Feuerwehr sowie dem örtlichen Bauhof.

Feuerwehr bei umgestürzten Baum in Marchtrenk im Einsatz

Oberösterreich gilt nicht umsonst als das Bundesland der Innovationen. Nirgendwo sonst werden mehr Erfindungen und Patente angemeldet. Auch dank der Fachhochschule – wo die Studenten mit ihren Ideen und Projekten schon für den einen oder anderen Meilenstein gesorgt haben. So auch in Wels. Wo die besten Abschlussarbeiten beim Innovation Award ausgezeichnet werden. Und dieses mal galt das Motto: Frauen-Power.

In einem neuen interview spricht Lady Gaga über die Depression, die sie vor ihrem Album „Chromatica“ durchlief. Lady Gaga setzt sich bereits seit langer Zeit aktiv für Mental Health ein und hat in der Vergangenheit öfter über ihren Kampf gegen Depressionen gesprochen. In einem neuen Interview mit „People“ schildert die Pop-Ikone nun, wie schlecht es ihr vor der Produktion ihres Albums „Chromatica“ erging: Sie wollte nicht mehr sie selbst sein. „Jeden Morgen nach dem Aufwachen ist mir eingefallen, dass ich Lady Gaga bin. Und dann wurde ich depressiv und traurig und wollte nich mehr ich selbst sein“, so die Sängerin. „Ich fühlte mich bedroht von den Dingen, die meine Karriere in mein Leben gebracht hatte, und von der Geschwindigkeit meines Lebens.“ Ihr Heilmittel habe sie schließlich in der Musik gefunden. „Ich habe viel zeit in einer Art emotionslosem Zustand verbracht. Ich wollte einfach gar nichts machen. Und dann habe ich langsam wieder begonnen, Musik zu machen und meine Geschichte mit meinem Album zu erzählen.“ In ihrem neuen Buch „Channel Kindness: Stories of Kindness and Community“, das Lady Gaga über ihre „Born This Way“-Stiftung veröffentlicht, werden wiederum die Geschichten junger Menschen erzählt, die schwere Hindernisse überwunden haben und mit Nächstenliebe die Welt verändern wollen.

Lady Gaga: "Ich wollte nicht mehr Lady Gaga sein"

Bei der Auswertung der Kinderbetreuung der AK schneidet Marchtrenk richtig gut ab! Wir sind in Wels/Wels-Land eine von 5 Gemeinden die mit der Bestnote 1A bewertet wurden! 🥳 Das freut uns natürlich riesig, denn in den letzten Jahren haben wir uns stets bemüht die Kinderbetreuung in Marchtrenk noch attraktiver zu gestalten. 🤩 Alle Ergebnisse für Wels/Wels-Land und die vollständige Karte findet ihr hier: https://ooe.arbeiterkammer.at/beratung/berufundfamilie/kinderbetreuung/2019_KBA_Wels_Stadt_Land.pdf

Auswertung der Kinderbetreuung der AK in Marchtrenk
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner