Brand eines Akkus: Einsatz der Feuerwehr in einer Wohnung in Wels-Neustadt

Merken
Brand eines Akkus: Einsatz der Feuerwehr in einer Wohnung in Wels-Neustadt

Wels. Die Einsatzkräfte wurden Sonntagabend zu einem Brand eines Akkus in eine Mehrparteienhauswohnung nach Wels-Neustadt alarmiert.

Ein Anrufer meldete eine “Akkuexplosion” in der Wohnung des Mehrparteienwohnhauses im Welser Stadtteil Neustadt. Die Einsatzkräfte fanden ein stark verrauchtes Badezimmer vor, in welchem der ladende Akku zu brennen begonnen haben dürfte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten die Teile des Akkus ins Freie und legten diese in einen mit Wasser gefüllten Mistkübel, um ein weiteres Reagieren der Akkuzellen zu verhindern.

Verletzt wurde zum Glück niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Börsenkurse im Sturzflug, die Geschäfte haben geschlossen. Eine harte Zeit in der die Raiffeisenbank Wels verspricht: “Wir werden den Unternehmern helfen”.

In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochvormittag eine größere Zahl an Flüchtlingen – ersten Schätzungen der Einsatzkräfte zufolge rund 80 Personen – aufgegriffen worden.

Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Der OÖ Fußballverband ist 100 Jahre alt. Und das wurde in Wels gefeiert. Mit einer echten Legendenelf, einem Chartstürmer und jeder Menge Anekdoten aus erfolgreichen Jahren.

So gelingen die perfekten Weihnachtskekse. Konditormeister Mario Kinberger verrät seine Geheimtipps. Teil 1: Linzer Augen.

Unser Kindergarten 4 ist heuer 10 Jahre alt geworden! 🥳 Das muss natürlich gebührend gefeiert werden und am besten geht das mit einer leckeren Torte! 🎂

Kindergarten Marchtrenk