WT1-Talk - Thalheimer zieht in Nationalrat

Merken
Nationalratswahl - Zukunft der Welser Kandidaten

Ja eine der größten Wahlüberraschungen war das fulminante Comeback der Grünen. Und das sorgt auch dafür – das zum ersten Mal ein Vertreter aus dem Hausruckkreis in den Nationalrat einzieht. Genauer gesagt, der Thalheimer Ralph Schallmeiner.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

❗️Sofortiger Aufnahmestopp für Alttextilien in den ASZ ❗️ Auch wenn die Altstoffsammelzentren in Wels seit einigen Tagen ihre Tore wieder geöffnet haben, kann die weitere Verwertung und Entsorgung der abgegebenen Materialien und Altstoffe aufgrund der Corona-Krise nicht wie gewohnt ablaufen. Besonders die Verwendungsmöglichkeiten der Alttextilien sind nahezu gänzlich eingebrochen. Die Läger sind bis an die Decke gefüllt und es steht nicht genügend Sortierpersonal zur Verfügung. Textilien können allerdings nur über eine sehr kurze Zeitspanne gelagert werden, da die Gefahr der Schimmelbildung sehr hoch ist und die Altkleidung dadurch gänzlich unbrauchbar wird. Aus diesem Grund gilt der sofortige Aufnahmestopp für Alttextilien in den ASZ sowie die Sammlung über die dezentralen Container ist weitgehend einzuschränken. ⚠️ Bitte lagert eure gut erhaltenen Kleidungsstücke einstweilen bei euch zu Hause, damit sie auch nach der Krise noch weiterverwendet werden können. 🙏🧥👕👗👚 Ein Zeitpunkt für die Aufhebung des Aufnahmestopps ist aus heutiger Sicht leider noch nicht abschätzbar, aber die Unsere Umwelt Profis und wir halten euch stets am Laufenden über alle Neuerungen. ℹ️ Foto: OÖ Landesabfallverband bzw. Volkshilfe OÖ

Aufnahmestopp!

Der Bund hat heuer insgesamt 33,5 Millionen Euro allein den  bundeseigenen Theater- und Museums-Betrieben zusätzlich zur Verfügung gestellt: 15 Millionen davon bereits im Frühjahr, noch einmal 18,5 Millionen Euro im Herbst. Jetzt liegen die genauen Zahlen vor, wie diese Mittel aus dem Covid-19-Krisenbewältigungsfonds verteilt wurden. Ziel der Förderungen sei es die Liquidität und den Bestand der Betriebe zu sichern, Arbeitsplätze zu erhalten und die Auswirkungen des Lockdowns auszugleichen. So wurde aufgeteilt Die Bundesmuseen erhielten insgesamt 23,1 Millionen Euro an zusätzlichen Mitteln für 2020. Das Kunsthistorische Museum 6,4 Millionen Euro, die Albertina 6,2 Millionen Euro, das  Belvedere 6,2 Millionen Euro, das Naturhistorische Museum 2,4 Millionen Euro,  MAK 0,5 Millionen Euro, mumok 0,5 Millionen Euro, das Technische Museum 0,5 Millionen Euro und die Österreichische Nationalbibliothek 0,4 Millionen Euro. Die Bundestheater erhielten 10,4 Millionen Euro an Covid-Sondermitteln. Das Burgtheater eine Million Euro, die Volksoper 1,3 Millionen Euro und die Staatsoper 8,1 Millionen Euro.

Staatsoper benötigt größten Teil der Hilfsgelder

Zwei Feuerwehren wurden Freitagmittag zu einem vermuteten Wohnungsbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) gerufen.

Mittagessen in Rauch aufgegangen - Brandverdacht in einer Wohnung in Thalheim bei Wels

Matteo Salvini, Chef der rechtsradikalen “Lega”-Partei in Italien, hat sich für eine begrenzte Zulassung von Ostergottesdiensten ausgesprochen. Er unterstütze die Forderungen derer, die “geordnet, gelassen und hygienisch angemessen” Kirchen betreten und dort Messen feiern wollten, so der frühere Innenminister in einem Interview mit dem TV-Sender Sky TG24 am Samstagabend. Es gebe einen Appell an die Bischöfe, es Gläubigen zu gestatten, unter Berücksichtigung vorgeschriebener Abstände sowie mit Schutzmasken und Handschuhen, in begrenzter Zahl eine Kirche zu betreten, so wie es in Supermärkten möglich ist.

Italienischer Lega-Chef Salvini fordert begrenzte Zulassung zu Ostermessen

Ein LKW hat Montagvormittag in einem Kreuzungsbereich auf der Wiener Straße in Wels-Schafwiesen einen Fußgänger erfasst. Der Fußgänger wurde schwer verletzt.

Fußgänger in Wels-Schafwiesen von LKW erfasst und schwer verletzt