Corona-Virus - 335 Erkrankte und fünf Todesfälle in Wels

Merken

Die Corona-Zahlen steigen und steigen. Und es ist keine Besserung in Sicht. Auch in Wels gibt es mittlerweile weit über 300 Erkrankte. Während die Entscheidungsträger jetzt unter anderem um die Weihnachtswelt bangen, hat sich der Geschäftsführer der größten Tanzschule Österreichs in einem Hilferuf direkt an den Bundeskanzler gewandt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Zwei Tschetschenen stehen am Dienstag in Wels nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Geldtransporter in Wels vor Gericht.

Prozess nach Raubüberfall auf Geldtransporter in Wels

Bei einem Verkehrsunfall auf der Grünbachtalstraße bei Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) ist Donnerstagabend ein Auto in einem Feld gelandet.

Ausweichmanöver bei Gunskirchen endete für ein Auto im angrenzenden Feld

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Die Mostkostsaison ist gestartet. Den Anfang macht man in Steinhaus. Wo es neben den Mosten angeblich die besten Mehlspeisen der Region gibt.

MostSpeckTakel

Ein Akku hat Samstagnachmittag in einer Garagenwerkstatt eines Hauses in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) zu brennen begonnen.

Brand eines Akkus in einer Garagenwerkstatt in Marchtrenk vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht

Nach einem Überschlag mit einem Zustellfahrzeug auf der Pyhrnpass Straße in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) mussten Samstagabend zwei Personen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Autoüberschlag auf Pyhrnpass Straße in Thalheim bei Wels fordert zwei Verletzte