Corona-Virus - 335 Erkrankte und fünf Todesfälle in Wels

Merken

Die Corona-Zahlen steigen und steigen. Und es ist keine Besserung in Sicht. Auch in Wels gibt es mittlerweile weit über 300 Erkrankte. Während die Entscheidungsträger jetzt unter anderem um die Weihnachtswelt bangen, hat sich der Geschäftsführer der größten Tanzschule Österreichs in einem Hilferuf direkt an den Bundeskanzler gewandt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Aktion „Wunschstern des Welser Handels“ macht es möglich, dass für eine 88-jährige Welserin Weihnachten heuer besonders schön wird, denn ihr Herzenswusch, einen geschmückten Christbaum am Weihnachtsabend stehen zu haben, geht in Erfüllung. Ihre Freundin Poldi Hofer füllte bei Thalbauer Trachten den Wunsch für ihre Freundin aus, die es leider selbst nicht mehr schafft, einen Christbaum zu Hause aufzustellen. Geschäftsführer Thomas Dopetsberger hilft dem Christkind und stellt zu Weihnachten gerne einen eigenen geschmückten Christbaum zur Verfügung.

Wunschstern

Die Feuerwehr stand Montagmittag bei einem Brand in einer Autowerkstätte in Wels-Waidhausen im Einsatz. Der Brand konzentrierte sich auf den Bereich der Absaugung einer Lackiereinrichtung.

Brand in einer Autowerkstätte in Wels-Waidhausen

Die Shoppingnight in Wels hat eine lange Tradition. Zweimal jährlich findet sie statt. Auch Corona kann diesem Event keinen Strich durch die Rechnung machen. Bis 22 Uhr geöffnete Shops, eine ausgelassene Stimmung und eine Neueröffnung. Der perfekte letzte Sommerabend also.

Diese Woche ist einiges los in Wels und Umgebung. Vom Sommer Outlet über Car Cinema Wels bis hin zur Kollaterale ist alles dabei.

Wochenhighlights aus Wels und Umgebung

🇦🇹 WELS hilft – WELS pomaže 🇭🇷 Eine unglaubliche Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft hat die Spendenaktion für die Erdbeben-Opfer in Kroatien ausgelöst 🙌 Das war die Aktion in Zahlen: 4️⃣ Tage an denen Spenden gesammelt wurden 7️⃣ Fahrzeuge bilden den Konvoi zum Transport der Hilfsgüter 🚛 2️⃣3️⃣ Stunden Fahrzeit ⏰ 9️⃣7️⃣0️⃣ zurückgelegte Kilometer ↔️ 9️⃣5️⃣ m³ Hilfsgüter 📦 Bürgermeister Dr. Andreas Rabl übergab gemeinsam mit den Mitarbeitern der Stadt Wels, der Freiwilligen Feuerwehr Wels und den Mitgliedern des Vereins Kroatisches Heim Wels Hrvatski dom Wels die Hilfsgüter direkt an die Betroffenen 🤝 Wir sind einfach überwältigt, was hier geleistet worden ist. VIELEN DANK an alle für die Unterstützung 🙏❤️

Wels hilft

Thomas Mayr-Stockinger (Wirtesprecher OÖ) im Talk.