Die Monatliche I Welser Zeitung mit neuen Entnahmeboxen

Merken

Die bekannte Welser Stadtzeitung hat nun neue Zeitungsboxen im gesamten Stadtgebiet von Wels. Hier können sich die interessierten Leser ihr Exemplar praktisch herausnehmen. Die neuen Boxen sind auch optisch ein Hingucker geworden. “Die Zeitungsboxen sind das beste Vertriebsmodell. Kein Exemplar wird im Gegensatz zum Postwurf umsonst gedruckt. Nur wer die Zeitung wirklich lesen will, nimmt sich ein Exemplar haraus”, so Herausgeber Christoph Brückl.

Die Boxen befinden sich an bekannten Standorten in der Innenstadt, wie am Kaiser-Josef Platz oder in der Ringstraße. Und neu – auch in den Stadtteilen – wie in der Vogelweide, in der Lichtenegg oder in der Noitzmühle. Und auch die Gartenstadt hat unweit der Sparkasse eine Box erhalten. In der Neustadt freuen sich die Leser über eine Box in der Hoffmannstalstraße und in der Flotzingerstraße bei der OÖ Tafel.

Weiterführender Link:  https://www.bruecklblog.at/2020/01/entnahmeboxen-als-bestes.html

Teilen auf:

Auch Interessant

Während die Einsatzkräfte Freitagabend gerade bei einem Verkehrsunfall im Einsatz standen, kam es nur rund 800 Meter weiter zu einer Messerattacke auf einer Raststation in Wels-Puchberg.

Messerattacke auf einem Rastplatz in Wels-Puchberg - Tatverdächtiger LKW-Lenker von Polizei gestoppt

Ein Brand eines Dunstabzuges in der Küche eines Wohnhauses in Wels-Schafwiesen hat Sonntagabend zwei verletzte Jugendliche gefordert.

Brand eines Dunstabzuges in der Küche eines Hauses in Wels-Schafwiesen fordert zwei Verletzte

Ja und wer noch Tipps braucht, wo er die nächsten lauen Sommerabende verbringen könnte, der sollte jetzt gut aufpassen. Beim letzten Teil unserer Gastgartenserie.

137 Schüler haben heute schon ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk erhalten. Für sie gab es den roten HAK1 Hoodie. Tolle Sache!

Weihnachten in der HAK1 Wels

Wie die OÖ Kronen Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, hat der Welser Bürgermeister Andreas Rabl 22 Drohschreiben an nur einem Tag bekommen. Die Postkarten wurden handschriftlich verfasst und gleichen einander. Rabl hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Für den Fall der Fälle wurde mittlerweile auch ein Sirenen-Notfallsystem im Bürgermeisterbüro eingerichtet.