Ein unterhaltsamer Abend

Merken
Ein unterhaltsamer Abend

Wenn man eine Aufführung des Musicalvereins Marchtrenk besucht stellt man sich schon auf einen sehr unterhaltsamen Abend ein. Schließlich werden schon seit ein paar Jahren hervorragende Stücke produziert und aufgeführt. Dieses Jahr kam „Irrsinn – ein ganz (ab)normales Musical“ von Daniel Leitner zur Aufführung. Gemeinsam mit der sechzehnjährigen Marie geht man auf eine surreale Reise in die Stadt Frohsinn, wo Alles etwas anders abläuft als man es gewohnt ist.

Die Premiere am 18. Oktober im FullHaus Marchtrenk war restlos ausverkauft und das Publikum begeistert. Das ist auch kein Wunder, denn das Musical war perfekt inszeniert. Von den grandiosen Tänzen bis zu den kraftvollen Songs hat einfach Alles gepasst. Die Story des Stücks war nicht nur äußerst humorvoll gestaltet, sondern hat auch zum Nachdenken angeregt. Ein durch und durch gelungener Musicalabend fand auch Bürgermeister Paul Mahr, der sich die Premiere natürlich nicht entgehen ließ. Wer Irrsinn das Musical noch live miterleben will sollte sich schnell Karten für Freitag 25.10. oder Samstag 26.10. sichern.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein wenig Zahlenmystik sei eingangs erlaubt: bei der 33. Ausgabe des unlimited-Festivals purzeln einige runde Geburtstage renommierter MusikerInnen. Und Feste sollen ja bekanntlich gefeiert werden, wie sie fallen: Hier zum Beispiel Joe McPhees 80ster, Kazuhisa Uchihashis 60ster und Magda Mayas 40ster, lauter total runde Angelegenheiten also: Dagegen nimmt sich dieser unrunde 33er, wiewohl einigermaßen gut geeignet als Erklärungsmodell von Geschwindigkeiten für sehr runde Langspielplatten, zwar etwas angriffig, aber dennoch recht bescheiden aus. Von 08-10.11.2019 im Alten Schlachthof Wels.

Music unlimited 33

Der Landschaftsmythologe und Buchautor Maxim Niederhauser recherchiert seit über sechs Jahren in den grenzwissenschaftlichen Bereichen der Heimat- und Geschichtsforschung. Mit seinen Romanen und Sachbüchern erlangte der Welser Schriftsteller unter dem Pseudonym „Marcus E. Levski“ mittlerweile europaweite Bekanntheit. Anlässlich der Buchveröffentlichung überreichte der Autor dem ehrenamtlichen Marchtrenker Kulturarbeiter Bernhard Stegh ein druckfrisches Werk als Dankeschön für die Unterstützung und Zusammenarbeit.

Mythen und Legenden rund um Marchtrenk auf der Spur

Er ist Vater von 3 Kindern, 63 Jahre alt und wurde in Wien geboren. Auf der Bühne steht er seit Jahrzehnten. Die Rede ist von Andreas Vitasek. Und der gastierte dieser Tage mit seinem 13ten Programm Austrophobia im Alten Schlachthof.

Austrophobie - Andreas Vitasek in Wels

Am 31.Juli von 20:00-23:00 Katiuska McLean, geboren in Port of Spain / Trinidad singt seit ihrem siebten Lebensjahr. Ihren ersten Song schrieb sie bereits im Alter von neun Jahren und sie wusste schon damals ihre Leidenschaft ist die Musik. Mit 14 Jahren kam sie nach Österreich und im Alter von 16 war sie bereits in den heimischen Charts auf Platz 2. Sie absolvierte unzählige Auftritte und Tourneen u. a. mit den „Soultans“ und „DJ Bobo“. 2018 belegte sie bei “The Voice Austria” den 3. Platz. 2019 überzeugte sie die dreiköpfige Jury der deutschen RTL-Castingshow „Das Supertalent“ im Metropoltheater in Bremen mit einem grandiosen Auftritt und erhielt von Dieter Bohlen höchstpersönlich den begehrten Stern der Jury. Mit eigenen Kompositionen sowie Tracks aus Blockbustern und Songs von großen „Souldivas“ rockt Katiuska McLean an diesem Abend die Bühne und garantiert „Gänsehaut pur“! „Katiuska McLean überzeugt die Jury der deutschen Castingshow „Das Supertalent“! Bei ihrem Auftritt bei der Show präsentierte die Sängerin ihre umwerfende Stimme. Sie interpretierte den Song „Never Tear Us Apart“, der aus dem Film „50 Shades of Grey“ bekannt ist. Nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury war ergriffen. Katiuskas Performance wurde mit Standing Ovations geehrt. (nau.ch) „Sängerin Katiuska McLean: Grandios bei Supertalent“ (BFN Today) Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34 Vvk: 19,- / Eintritt: 20,-

Katiuska McLean & Band

Jeder hat einen Wunsch und Weihnachten ist die Zeit um diesen laut auszusprechen. Wer weiß, vielleicht geht er in Erfüllung. Michael P.Wipplinger , Obmann Welser Kaufmannschaft

Wunsch beim Punsch