Endlich Schnee - Ferien draußen genießen

Merken

Endlich ist es weiß, endlich liegt wieder einmal Schnee. Und das auch noch in den Schulferien. Ja wie könnte man da die freie Zeit besser nutzen, als in der Natur und dabei auch noch Spaß haben. Denn in der Freizeitanlage in Wimpassing kann man rodeln, einen Schneemann bauen oder aber auch eine Schneeballschlacht mit den Geschwistern anzetteln. Wir waren vor Ort.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Straßenmusiker aufgepasst. Denn wer in Wels auf der Straße musiziert – muss sich künftig an strenge Regeln halten. Laute Instrumente sind verboten, gespielt wird nur mehr maximal eine Stunde am selben Ort, und das nur zu gewissen Zeiten. Diesen Beschluss hat jetzt der Welser Gemeinderat gefällt – doch dabei gab es ganz schön hitzige Diskussionen.

Ein 80ster Geburtstag, ein 15 jähriges Jubiläum und eine goldene Verdienstmedaille der Stadt Wels. Was das alles miteinander zu tun hat – wir waren bei der Vernissage in der Galerie Marschner mit Werken von Drago Julius Prelog.

15 Jahre Galerie Marschner - Werke von Drago Prelog

Ein außergewöhnlicher Unfall beschäftigte am späten Donnerstagabend die Polizei in Wels-Vogelweide. Die Insassen eines offenbar gestohlenen Fahrzeuges flüchteten.

Insassen eines gestohlenen Autos liefen nach Unfall in Wels-Vogelweide davon

Auf der dritten Station der ÖTV Challenge Series setzte sich der top-gesetzte Lucas Miedler im Finale gegen Lukas Neumayer durch. Betina Stummer schlug Arabella Koller. Aller Vier sind für das Masters im Colony Club qualifiziert.

Miedler und Stummer gewinnen in Wels

In einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg ist es Samstagnachmittag zu einem Wohnungsbrand gekommen. Drei Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Klinikum eingeliefert.

Wohnungsbrand in Wels-Lichtenegg fordert drei Verletzte

Eisige Temperaturen haben in der Nacht auf Samstag eine Wehr beziehungsweise die Rechenanlage einfrieren lassen. Es staute sich das Wasser des Grünbachs und trat über die Ufer.

Minus 13 Grad: Eisige Temperaturen sorgten für Einsatz bei Grünbach-Wehr in Wels-Vogelweide