Familie bei Kreuzungscrash zwischen Auto und LKW in Steinerkirchen an der Traun verletzt

Merken
Familie bei Kreuzungscrash zwischen Auto und LKW in Steinerkirchen an der Traun verletzt

Steinerkirchen an der Traun. Ein heftiger Kreuzungscrash zwischen einem Auto und einem LKW ereignet sich am späten Mittwochnachmittag in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land).

Im Kreuzungsbereich der Sattledter Straße mit der Eberstalzeller Straße, in der Ortschaft Wollsberg, kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einer Kollision zwischen einem Auto und LKW. Die Insassen des PKWs – eine Frau, ein Mann und zwei Kinder wurden bei dem Unfall – eher leichteren Grades – verletzt. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei standen im Einsatz. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Unfallbeteiligten und führte schließlich die Aufräumarbeiten durch. Die Verletzten wurden nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Kreuzungsbereich war rund eine Stunde erschwert passierbar, die Feuerwehr leitete den Verkehr abwechselnd an der Unfallstelle vorbei, beziehungsweise örtlich um.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das Objekt aus der ersten Saison des heute 35-Jährigen, der bei den Los Angeles Lakers spielt, erzielte bei der Versteigerung von Goldin Auctions den höchsten Preis für eine Basketball-Karte in der modernen NBA-Ära (ab 1980). James, der damals das Trikot der Cleveland Cavaliers trug, wurde am Ende als bester “Rookie” des Jahres ausgezeichnet. Seitdem gewann er dreimal den NBA-Titel (2012, 2013 und 2016) und zweimal Olympia-Gold (2008, 2012). Viermal wurde er zum besten Spieler der Saison (“MVP”/zuletzt 2013) gewählt.

1,84 Millionen Dollar für Sammelkarte von LeBron James

„LKWs im Stadtgebiet sind ein Sicherheitsrisiko – Verkehr ist kein Thema, dass man mit plumpen Sagern in den Griff bekommt“, so Stadtrat und Stadtparteivorsitzender der SPÖ Klaus Hoflehner, der sich für den Schutz der Welser und Welserinnen stark machen will. „Der Abbiegeassistent als rasche Lösungsmöglichkeit wird beim städtischen Fuhrpark bereits umgesetzt. Hier konnte die SPÖ mit ihrem Druck erste Erfolge erzielen,“ führt Fraktionsvorsitzender Stefan Ganzert weiter aus. Aus bleibt allerdings der Nachdruck, um auch die Wirtschaft mit an Bord zu holen. „Stadtrat Peter Lehner als Wirtschaftsreferent muss hier Gespräche aufnehmen – die Stadt ist nicht nur Dienstleister für die großen Unternehmen, sondern muss hier auch auf Augenhöhe kommunizieren können.“ Einzelne Unternehmen nutzen bereits einen Abbiegeassistenten.

SPÖ will Mobilitätskonzept für Wels

Heute um 13:00 geht es los!

Eistrapez
Merken

Eistrapez

zum Beitrag

Ein Drittel der Bevölkerung wird in 10 Jahren älter als 60 Jahre sein. 2040 soll sich die Zahl der über 85-Jährigen sogar verdoppeln. Das sorgt für viele neue Herausforderungen. Vor allem im Pflegebereich. Auch im Bezirk Wels-Land wo es immerhin 55 unbesetzte Betten in Altenheimen gibt.

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem wird im Juli an einem speziellen Einladungsturnier in Berlin teilnehmen. Der Weltranglisten-Dritte schlägt wie auch Alexander Zverev, Nick Kyrgios oder Julia Görges bei zwei Kurz-Turnieren auf, die vom 13. bis 19. Juli auf Rasen im Steffi-Graf-Stadion bzw. auf Hartplatz in einem Hangar am Flughafen Tempelhof stattfinden. Je sechs Damen und Herren nehmen teil. Gespielt wird bei den “bett1Aces” um jeweils 100.000 Euro Preisgeld und wegen Corona nach derzeitigem Stand ohne Zuschauer. Neben Thiem, Zverev und Kyrgios ist bei den Herren auch Jungstar Jannick Sinner (ITA) am Start. Bei den Damen haben neben Görges auch Andrea Petkovic, Kiki Bertens und die Weltranglisten-Fünfte Jelina Switolina zugesagt. Je zwei Plätze werden noch vergeben. “Es ist ein kleiner Start in die Tennis-Normalität”, sagte der österreichische Veranstalter Edwin Weindorfer am Freitag bei der Präsentation.

Thiem spielt im Juli bei Einladungs-Turnier in Berlin