Feldhase in Wels-Vogelweide von Feuerwehr unverletzt aus Schacht gerettet

Merken
Feldhase in Wels-Vogelweide von Feuerwehr unverletzt aus Schacht gerettet

Wels. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr haben Sonntagnachmittag in Wels-Vogelweide einen Feldhasen aus einem Schacht gerettet. Ein Hund spürte beim Spazierengehen das hilflose Tier auf.

Der Hund eines Spaziergängers führte Sonntagnachmittag zu dem rund eineinhalb Meter tiefen Fundamentschacht, welcher vermutlich für eine Parkplatzbeleuchtung gedacht war. Der Feldhase befand sich am Boden des Schachtes. Nach dem Errichten einer Sicherung konnte ein Feuerwehrmann in den Schacht abgelassen werden und den Feldhasen aus seiner Notlage befreien. Das Tier hoppelte, nachdem es wieder an der Erdoberfläche war, unverletzt davon.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. kerstin ecker sagt:

    😞

  2. Sabine Gattringer sagt:

    🐰

  3. Florian Aichhorn sagt:

    (y)

  4. Christine Novak sagt:

    👍

  5. Christl Karlsberger sagt:

    Gott sei DANK!

  6. Fritz Karlsberger sagt:

    Feuerwehr is echt top

  7. Christian Sittenthaler sagt:

    🐇

  8. Lisa Sittenthaler-Schiehauer sagt:

    👌

  9. Manuel Karlsberger sagt:

    Lob der Feuerwehr! 👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Kleiner Kater ca. 4 Monate alt Wurde in einem Motorraum eines Firmenwagens aus Leoben gefunden! Er ist jetzt im Tierheim und wartet auf seinen Besitzer.

Tierheim Arche Wels

In unserem Motor-Special nehmen wir diese Woche die Klein und Kompaktwagen unter die Lupe. Und auch da zeigt sich – immer mehr setzen auf Elektromobilität.

Die neue Technische Uni (TU) in Linz soll ab 2023/24 unter dem Titel „Institute of Digital Sciences Austria“ den Betrieb aufnehmen. Das entsprechende Gründungsgesetz wurde am Mittwoch im Ministerrat beschlossen. Die Kosten für die Vorbereitungsphase von 18,4 Mio. Euro in den Jahren 2022 und 2023 werden trotz harscher Kritik u.a. der Universitätenkonferenz (uniko) aus der Ministerreserve des Uni-Budgets bezahlt, der Betrieb soll dann von Oberösterreich mitfinanziert werden.

TU OÖ - "Institute of Digital Sciences" passiert Ministerrat

Ein Verkehrsunfall mit einem Linienbus in Wels-Innenstadt hat Samstagvormittag einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Drei Personen wurden verletzt.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall mit Linienbus in Wels-Innenstadt

Aufgrund eines Pilzbefalles muss die Stadtgärtnerei heute sieben Ahornbäume in der Maximilianstraße fällen. Sie werden im Zuge der nächsten Pflanzungen durch neue ersetzt.

Stadt fällt sieben kranke Ahornbäume

Wer kennt diese Hündin? Sie wurde heute freilaufend auf der Straße bei Wallern a.d. Trattnach gefunden. Sie ist gechipt aber leider wie so oft nicht registriert…

Tierheim Arche Wels
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner