Feuerwehr bei Zimmerbrand in einem Wohnhaus in Wels-Neustadt im Einsatz

Merken
Feuerwehr bei Zimmerbrand in einem Wohnhaus in Wels-Neustadt im Einsatz

Wels. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Mittwochnachmittag zu einem Brand eines Staubsaugers, der sich dann aber als größerer Zimmerbrand herausstellte, in einem Wohnhaus in Wels-Neustadt alarmiert.

In einem Zimmer eines Hauses ist aus bisher noch unbekannten Gründen ein Brand ausgebrochen. Die betroffene Familie informierte – scheinbar aufgrund sprachlicher Barrieren – eine Angehörige über das Feuer im Haus, die wiederum die Feuerwehr verständigte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich der vermeintliche Brand eines Staubsaugers als Zimmerbrand heraus. Die Hausbewohner begaben sich rechtzeitig ins Freie und blieben unverletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr starteten sofort die Brandbekämpfung und konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen. Die Brandursache war am Nachmittag noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Die Grieskichner Straße war im Bereich der Einsatzstelle rund eine dreiviertel Stunde nur erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nach einem Einsatz am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr erneut in den Bahnhofsbereich von Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Brennende Bahnschwelle: Kleinbrand auf Westbahnstrecke bei Marchtrenk rasch gelöscht

Im zweiten WT1 Wahlduell trifft der Spitzenkandidat der ÖVP, Andreas Weidinger, auf den Spitzenkandidaten der NEOS, Markus Hufnagl. Die Themen: der Wirtschaftsstadtrat, Parteiüberläufer und die Standortpolitik.

Die Suche nach dem neuen Dominic Thiem! Während sich Österreichs Tennisstar Nummer 1 auf die US Open vorbereitete, gastierten die heimischen Nachwuchstalente vergangene Woche in Wels. Bei den Staatsmeisterschaften in gleich drei Alterskategorien. Genau dort wo bereits Thiem im Davis Cup seinen Schläger geschwungen hat.

Auch Andreas Stockinger äußert sich zur Lage in Thalheim.

Dr. Andreas Rabl (Bürgermeister) im Talk.

Und auch die Wahl 2021 hat ihre Schatten auf das abgelaufene Jahr geworfen. Denn in Wels gab es einige Weichenstellungen. Die ÖVP und die Grünen präsentierten ihre Spitzenkandidaten. In Gunskirchen hingegen wurde ein neuer Bürgermeister angelobt, und in Lambach hat dieser wiederum seinen Rücktritt bekannt gegeben.