Fußgänger in Wels-Schafwiesen von LKW erfasst und schwer verletzt

Merken
Fußgänger in Wels-Schafwiesen von LKW erfasst und schwer verletzt

Wels. Ein LKW hat Montagvormittag in einem Kreuzungsbereich auf der Wiener Straße in Wels-Schafwiesen einen Fußgänger erfasst. Der Fußgänger wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Wiener- beziehungsweise Linzer Straße mit der Mathias-Schönerer-Straße und der Uhlandstraße im Welser Stadtteil Schafwiesen. Ein Fußgänger wurde aus bisher unbekannten Gründen von einem abbiegenden LKW erfasst und schwer verletzt. Der Mann wurde nach der Erstversorgung durch Ersthelfer und dem Rettungsdienst sowie der Notärztin mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins Klinikum Wels geflogen. Der LKW-Lenker blieb unverletzt.

Die Wiener Straße war in Fahrtrichtung Linz im Bereich unmittelbar nach der Kreuzung rund eine Stunde erschwert passierbar. Die Polizei leitete den Verkehr auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Corona macht erfinderisch. Weil sich das Training in den Hallen aufgrund er Pandemie schwierig gestaltet hat, rief der österreichische Volleyball Verband eine neue Liga ins Leben. Die Beach Liga Austria. Gespielt wird aktuell nur in Oberösterreich. Bei einem Spiel in Wels haben wir uns das mal angesehen.

Trotz der schwierigen Lage sind zahlreiche Hilfsorganisationen in der Ukraine tätig und leisten humanitäre Hilfe. Auch Wels hat eine humanitäre Verpflichtung und will einen Beitrag leisten, um die Not zu lindern. Die Stadt hat daher das Spendenkonto „Wels hilft Ukraine“ mit dem IBAN AT94 2032 0321 0062 4430 eingerichtet. Das dorthin gespendete Geld kommt jenen Menschen zugute, die es am dringendsten brauchen.

„Wels hilft Ukraine“: Sach- und Geldspenden benötigt

Selbstheilungskräfte, Innerer Frieden, glücklich sein. Nicht länger suchen, sondern finden. Wer wünscht sich das nicht. Wie das funktioniert – er machts vor. Der Experte für Spiritualität Thomas Schmelzer war zu Gast in Marchtrenk und erzählte von seinem Weg zur Klarheit im Leben, dem Sieg gegen den Krebs und gab hilfreiche Tipps für jedermann.

.und zwar mit dem österreichischen Qualitätszeichen für nachhaltige Wohn- und Dienstleistungsgebäude, dem Gütesiegel “klimaaktiv Silber” Insgesamt 800 von 1.000 möglichen Punkten konnten erreicht werden. Beurteilt wurden unter anderem: Energieeffizienz Planungs- und Ausführungsqualität Qualität der Baustoffe und Konstruktion Komfort und Raumluftqualität Wir freuen uns, dass das neue Amtsgebäude Greif nun auch in der klimaaktiv Datenbank offiziell als ausgezeichnetes Gebäude präsentiert wird Nähere Informationen zu diesem Thema könnt ihr hier nachlesen https://www.wels.gv.at/…/welser-amtsgebaeude-greif-ist…/

Das Greif ist ausgezeichnet 🎖...

Die Digitalisierung ist die größte Veränderung in der Menschheitsgeschichte. Die Herausforderungen sind gewaltig, sowohl für die Gesellschaft als auch für die Wirtschaft. Beim Vortrag in der Sparkasse OÖ widmet sich der Zukunftsforscher Dr. Kurt Matzler den Fragen: Welche Chancen und Risiken bringt die Digitalisierung mit sich? Wie digital ist Europa? Und was wird uns erwarten?