Geisterfahrt statt Pizza: Autolenkerin (87) streift auf Innkreisautobahn in Steinhaus einen Reisebus

Merken
Geisterfahrt statt Pizza: Autolenkerin (87) streift auf Innkreisautobahn in Steinhaus einen Reisebus

Steinhaus. Eine 87-jährige Autolenkerin verursachte Donnerstagmittag auf der Innkreisautobahn bei Steinhaus (Bezirk Wels-Land) einen Unfall nachdem sie als Geisterfahrerin unterwegs war.

“Die Autobahnpolizei wurde am 23. September 2021 um 12:13 Uhr auf die Innkreisautobahn betreffend “Geisterfahrer” bei Wels-West beordert. Die Streifenbesatzungen fuhren auf der Innkreisautobahn von Wels-Nord in Fahrtrichtung Voralpenkreuz. Die Tunnel Noitzmühle und Steinhaus-Taxlberg waren zu diesem Zeitpunkt bereits gesperrt. Beim Eintreffen der Streifen um 12:20 Uhr stand kurz vor dem Tunnel Steinhaus-Taxlberg auf der Richtungsfahrbahn Passau ein Reisebus auf der Überholspur. Ein PKW stand am gleichen Fahrstreifen in Fahrtrichtung Graz. Beide Richtungsfahrbahnen waren zwischen Voralpenkreuz und Wels-West total gesperrt. Der Reisebus war fahrbereit und wurde auf den Pannenstreifen gefahren. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Die PKW-Lenkerin, eine 87-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land, gab an, dass sie von Gunskirchen nach Wels gefahren sei, um eine Pizza zu holen. Dabei habe sie sich verfahren. Der deutsche Reisebus befand sich hinter einem LKW auf der Überholspur mit ca. 100 km/h in Fahrtrichtung Passau. Der LKW habe vor dem Reisebus abgebremst, nach rechts gelenkt und so eine Kollision mit dem entgegenkommenden PKW verhindert. Der Lenker des deutschen Reisebusses konnte dem PKW jedoch nicht mehr zur Gänze ausweichen und touchierte seitlich mit dem PKW. Personen wurden nicht verletzt”, berichtet die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein medizinischer Notfall war am späten Montagabend der Einsatzgrund für die Alarmierung dreier Feuerwehren auf die Innkreisautobahn bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land).

Personenrettung nach medizinischem Notfall auf Innkreisautobahn bei Krenglbach

Werner Holzinger löst Gernot Franzmair als Präsidenten ab und steht dem karitativ tätigen KIWANIS Club Wels ein Jahr lang vor.

Feierliche Amtsübergabe beim Kiwanis Club Wels!

Es ist einfach unglaublich wie viele Spenden wir für die Erdbeben-Opfer in Kroatien erhalten haben Seit vergangenen Freitag haben Welser Bürger und Vereine Decken Nahrung Hygieneartikel Werkzeug und vieles mehr gesponsert, um den Opfern unter die Arme zu greifen. Auch zahlreiche Welser Unternehmen unterstützen diese Aktion mit großzügigen Spenden. Vielen Dank an… BAUHAUS Österreich Die eww Gruppe HORNBACH HUMER Anhänger GmbH INTERSPORT Österreich LASK Smurfit Planen Meisel GmbH Teufelberger Tree Care XXXLutz Österreich Heute Nacht um 01.00 Uhr fährt ein Konvoi bestehend aus 2 LKWs und 1 Pritschenwagen der Stadt Wels, 2 LKWs der Feuerwehr Wels sowie 2 Wohnwägen in die Krisenregion, um die Sachspenden direkt vor Ort zu bringen. Wir sind begeistert und überwältigt wie viele Spenden in dieser kurzen Zeit zusammengekommen sind. Ein -liches Dankeschön an alle, die sich an dieser Aktion beteiligt haben

Wels hilft

Drei Feuerwehren standen Freitagvormittag bei einem Brand bei einem landwirtschaftlchen Objekt in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) im Einsatz. Der Brandeinsatz konnte von den Einsatzkräften offenbar rasch abgewickelt werden.

Drei Feuerwehren zu Brand bei landwirtschaftlichen Objekt in Steinerkirchen an der Traun alarmiert

Radierkurs mit Michael Maschka in der Galerie Marchtrenk. Ein spannender und lehrreicher Kurs für alle Vereinsmitglieder.

Galerie Marchtrenk