Helden aus Ovilava erobern Wien

Merken
Helden aus Ovilava erobern Wien

Die App „Ovilava – Helden der Römerzeit“ ist für den Special App Award 2019 nominiert, welcher am 6. November im Rahmen der „International Conference on Cultural Heritage and New Technologies“, organisiert von der Stadtarchäologie Wien, im Wiener Rathaus durch eine Expertenjury vergeben wird! In der App wird das historische Wels lebendig gemacht und kann erkundet werden. Die App kann unter dem Download Link wels.at/helden-der-roemerzeit heruntergeladen werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Am 16.11. um 11:11 war es wieder soweit: die neue Faschingssaison wurde mit der Inthronisation des neuen Prinzenpaares feierlich eröffnet.

Narrenwecken der 1. Marchtrenker Faschingsgilde

In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochvormittag eine größere Zahl an Flüchtlingen – ersten Schätzungen der Einsatzkräfte zufolge rund 80 Personen – aufgegriffen worden.

Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung

Im Fokus steht die Biografie von Henry Ford II und dem Konkurrenzkampf zwischen Ford und Ferrari bei dem Rennen in Le Mans im Jahr 1966. Henry Ford II hat das Familiengeschäft seines Großvaters Anfang der 1960er Jahre übernommen. Um amerikanische Autos am von europäischen Herstellern dominierenden Markt zu etablieren, überarbeitete er das Firmenkonzept mit Hilfe des jungen Visionärs Lee Iacocca und dem ehemaligen Rennchampion und Ingenieur Carroll Shelby. Zusammen kreierten sie den Ford GT40, der Ferrari in ihrem eigenen Rennen in Le Mans 1966 schlagen sollte, was bis dahin keinem amerikanischen Model zuvor gelingen wollte.

STARMOVIE WELS KINOTIPP - Le Mans 66

Gratis Eintritt in den Welser Museen. Die Welser Museumsnacht findet heuer wieder eigenständig am Samstag, 5. Oktober statt. Neben den Stadtmuseen sind auch das Welios und das Museum Bahnzeit dabei.

Welser Museumsnacht