Jazzbrunch Marchtrenk

Merken
Jazzbrunch Marchtrenk

Das gemütliche „Jazzen“ für den guten Zweck geht heuer in die nächste Runde! Am Samstag 19. Oktober trifft man sich ab 10:00 Uhr im OZON Marchtrenk. Neben Sängerin Tamara Reisinger, die für ihre bezaubernden Pop-, Rock- und Country Interpretationen bekannt ist und hier ihr Comeback nach der Babypause feiert, dürfen wir die Welser Post- Grunge Band Vertilizar begrüßen. Mit ihren facettenreichen Rock-Klängen zählt Vertilizar in der heimischen Rock-Szene zu DEN Aushängeschildern der Stunde und garantiert einen Jazzbrunch der etwas anderen Art.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ab 16:30 treffen sich heute wieder Ferrari-Begeisterte beim Eissalon Costantin! Leckeres Eis, schnelle Autos und tolle Stimmung beim alljährlichen Ferrari-Treffen am Stadtplatz.

Buongiorno Wels

Die ganze Welt ist wieder zu Gast in Wels. Denn das Youki bringt heuer Filme aus 109 Ländern nach Wels. Genau zum 20ten Jubiläum erreicht man damit eine Rekordeinreichung. Wie für die Festivalleiterinnen der perfekte Filmeabend aussieht und welche Themen junge Filmschaffende beschäftigen, das haben wir bei der Eröffnung heruasgefunden.

“Ich fühle mich glücklich, dass ich das schreiben kann. Dass ich hier bin. Dass ich an diesem Platz in meinem Leben angekommen bin”, schreibt Ellen und nun Elliot Page auf sozialen Medien über die Offenlegung, Transgender zu sein. Die Mitteilung hatte bereits nach 13 Stunden auf Instagram mehr als zwei Millionen Likes. Schauspielkolleginnen wie Natalie Portman, America Ferrera oder Ruby Rose zeigten in Kommentaren ihre Unterstützung. Popsängerin Miley Cyrus schrieb “Elliot ist klasse!”, Musikikone Cyndi Lauper kommentiert: “Hut ab, Elliot!” Und Hollywoodstar Julianne Moore, die morgen (3. Dezember) ihren 60er feiert, schrieb “Ich liebe dich, Elliot, und ich freue mich so für dich.” Auch der Schauspieler Mark Ruffalo gratulierte seinem Kollegen auf Twitter und lobte ihn für seine Offenheit: “Wir haben Glück, Persönlichkeiten des Öffentlichen Lebens wie Dich zu haben.” Die kanadische Tänzerin Emma Portner, mit der Page seit 2018 verheiratet ist, teilte die Mitteilung ihres Mannes auf Instagram und schrieb dazu, dass sie stolz sei. Page erlangte 2007 mit dem Film “Juno” über eine ungewollt schwangere Teengerin weltweite Berühmtheit. Der 33-Jährige bedankte sich in seiner Mitteilung bei der Trans-Community – der Gemeinschaft von Menschen, die sich nicht oder nicht nur mit dem ihnen bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren. Die Community habe ihm Mut gemacht und arbeite unaufhörlich daran, die Welt zu einem mitfühlenderen Ort zu machen. Trotz der Freude, die er nun fühle, habe er aber auch Angst: “Ich habe Angst vor der Zudringlichkeit, dem Hass, den “Witzen” und vor Gewalt.” Die Internet Movie Database (IMDb) listet Page bereits unter dem Namen Elliot, und auch für das Streamingportal Netflix hat in Filmen und Serien wie “Juno”, “Inception” oder “The Umbrella Academy” nun der Schauspieler Elliot Page eine Hauptrolle gespielt.

"Juno"-Star Ellen Page lebt nun als Elliot Page

Hollywoodstar George Clooney (59) hat sich über den Stellenwert der Auszeichnung “Sexiest Man Alive” lustig gemacht. Der Schauspieler und Regisseur hat bereits zwei Oscars gewonnen – und ebenfalls zweimal den Titel des Mannes mit dem weltweit größten Sexappeal. Auf eine Frage im US-Radiosender SiriusXM, welche Auszeichnung besser sei, antwortete Clooney am Sonntag (Ortszeit) mit gespieltem Ernst: “Ich glaube, das weißt du.” Mit einem Augenzwinkern fügte er hinzu, dass er auf eine dritte “Sexiest”-Auszeichnung hoffe. Anderen Preisträgern wie Matt Damon und Brad Pitt habe er bei ihren Kampagnen zum “Sexiest Man Alive” geholfen. Dem aktuellen Titelträger Michael B. Jordan (“Black Panther”) wolle er nun seine Hilfe anbieten, um ebenfalls ein zweites Mal zu gewinnen, ergänzte Clooney unter dem Gelächter seiner Interviewpartner. Die US-Zeitschrift “People” kürt seit 1985 jährlich einen “Sexiest Man Alive”. Vor Jordan wurden der Sänger John Legend und der Schauspieler Idris Elbaausgezeichnet. Viele Preisträger machen Witze über die Auszeichnung, die wohl selbst von den Stiftern nicht ganz ernst gemeint ist. Clooney, dem die Polit-Thriller “Syriana” (2005) und “Argo” (2013) jeweils einen Oscar einbrachten, spielt seit Jahren gern mit vermeintlichen Rivalitäten, die er angeblich im Rennen um den Sexsymbol-Titel mit Kollegen wie Pitt oder Damon pflegt.

George Clooney geht mit "Sexiest Man Alive"-Titel lässig um

Heute feiern die „Großen“ im Alten Schlachthof Wels. Denn hier dürfen nur Partygäste über 30 rein und die wissen noch wie man richtig feiert!

Ü30 Party

Model und Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley (34, “Mad Max”) und “Fast Furious”-Star Jason Statham (54) werden zum zweiten Mal Eltern. Auf Instagram gab Huntington-Whiteley am Donnerstag die Schwangerschaft bekannt. Sie postete eine Reihe Fotos in modischen Outfits, das letzte zeigt sie in einem eng anliegenden Kleid mit deutlichem Babybauch.

Nachwuchs für Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley