Kalender<

Keine Silvesterknallerei in Marchtrenk

Merken
Keine Silvesterknallerei in Marchtrenk

Im Ortsgebiet verboten – trotzdem halten sich viele leider nicht daran. Der Marchtrenker Bürgermeister appelliert erneut an die Einwohner:innen, auf die Silvesterkracher zu verzichten.

Zum Jahreswechsel wird auch dieses Jahr keine Ausnahme mehr geben und somit gilt im gesamten Ortsgebiet ein Verbot von Raketen und Böllern. Erlaubt sind nur Feuerwerkskörper der Kategorie F1 wie zum Beispiel Wunderkerzen, Knallbonbons, Knallerbsen oder Tischfeuerwerke.

„Wir verzeichnen die letzten Jahre viele Beschwerden von besorgten Bürger:innen, die auch außerhalb der Silvesternacht von privaten Feuerwerken berichten. Die Knallerei stellt eine massive Belastung für Mensch und Tier dar“, so der Marchtrenker Bürgermeister. Kindern, älteren Menschen, Haustieren und vor allem Wildtieren macht die Lärmbelastung schwer zu schaffen. Zusätzlich nimmt die Feinstaub- und Schwermetallbelastung in der Luft stark zu und vermüllt unsere Wiesen und Felder. Es ereignen sich leider auch jedes Jahr zahlreiche schwere Unfälle und Brände in Verbindung mit der Knallerei. „Aus diesen Grund lautet mein dringender Appell für den anstehenden Jahreswechsel: Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Mitmenschen und Ihre Umgebung und schießen Sie kein Feuerwerk ab“, so Paul Mahr.

Foto (c) Silvio Schoisswohl

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Es klingt wie ein Aprilscherz – war aber keiner. Mit einer Stunde Verspätung wurde am Ostermontag das OÖ. Basketballderby Wels gegen Gmunden angepfiffen. Die Schiesdrichter sind im Stau gestanden. Warum das Wels beinahe den Sieg gekostet hätte – das sehen sie jetzt.   

2 Brüder haben eine Idee und gründen gemeinsam ein Unternehmen. Es läuft gut und schnell geben sie ihr Wissen an Franchisenehmer weiter. Diese Geschichte ist bekannt, hierbei geht es um Mc Donalds. Und 2 Brüder aus Eschenau wiederholen nun genau diese Erfolgsstory. Markus und Hannes Kriegner sind die Erfinder von MeinSchwein, einem Konzept bei dem regionales und hochqualitives Fleisch genauso wichtig sind wie das Tierwohl.

Fitnesstipps für den Alltag – präsentiert von Trainingstherapeut Michael Pfob.

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) standen Freitagvormittag erneut zwei Feuerwehren bei Löscharbeiten auf dem desolaten Vierkanthof im Einsatz, bei dem es zuletzt mehrfach gebrannt hatte.

Neuerlich Löscharbeiten auf desolatem Vierkanthof in Marchtrenk

Keine Sturmböen und auch keinen stärkeren Wind benötigte Mittwochabend ein morscher Baum in Schleißheim (Bezirk Wels-Land) um umzustürzen. Die Feuerwehr stand daraufhin im Einsatz.

Umgestürzer Baum blockierte in Schleißheim halbseitig eine Straße

Ein Brand eines Baumstumpfes hat Mittwochabend in Wels-Vogelweide für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Der bereits teilweise gelöschte Brand konnte von den Einsatzkräften rasch endgültig gelöscht werden.

Brand eines Baumstumpfes in Wels-Vogelweide sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Spiele mit und sichere dir 1 von 2 Frühstück für zwei Personen im Wert von 29€ bei der Traditionskonditorei Urbann in Wels.

Gewinnspiel

2 x 1 Urbann-Frühstück für 2 Personen

Spiele mit und sichere dir 1 von 2 Frühstück für zwei Personen im Wert von 29€ bei der Traditionskonditorei Urbann in Wels.

zum Gewinnspiel

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

Gewinnspiel

3 x 2 Kinotickets inklusive Popcorn

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

zum Gewinnspiel
Mobilitätskonzept
Was ist dir beim Welser Verkehr wichtig?
0%
0%
0%
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
Jugendstudie
Gibt es in Wels genug Angebot für Jugendliche?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner