Kind (3) in Wels-Pernau von Balkon gestürzt

Merken
Kind (3) in Wels-Pernau von Balkon gestürzt

Wels. In einer Mehrparteienwohnhausanlage in Wels-Pernau ist Mittwochabend ein Kleinkind vom Balkon gestürzt. Rettungsdienst und Notarzt standen im Einsatz.

Ein Kind dürfte ersten Angaben von Nachbarn zufolge vermutlich von einem Balkon im ersten Stock eines Mehrparteienwohnhauses auf die darunter liegende Wiese gestürzt sein. Das Kind musste notärztlich erstversorgt und zur weiteren Behandlung unter Notarztbegleitung ins Klinikum Wels gebracht werden. Die Polizei ermittelt derzeit noch den Hergang des Sturzgeschehens.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wie heißt es so schön, wer die Wahl hat, hat die Qual. Und das auch beim Autokauf. Insbesondere – wenn man BMW Geyrhofer einen Besuch abstattet. Dort glänzt jetzt nicht nur der neue X6 – es warten auch rund 170 Gebrauchtwagen auf einen neuen Besitzer. Und wer noch heuer zuschlägt bekommt sogar einen Weihnachtsbonus.

Heute findet in manchen Gemeinden die Adventkranzweihe statt, denn bereits am Sonntag ist der 1.Advent. Am Land wird der Kranz traditionell noch selbst gebunden. Kannst Du das?

Advent Advent

Ein Brand in einem Container für Problemstoffe bei einem Entsorgungsunternehmen in Wels-Pernau war in der Nacht auf Mittwoch der Grund für einen Einsatz der Feuerwehr.

Brand eines Containers für Problemstoffe bei einem Entsorgungsunternehmen in Wels-Pernau

Die Polizei stand am Mittwoch in Wels-Puchberg samt Polizeihubschrauber und Drehleiter der Feuerwehr bei einer Fahndung nach einem Tatverdächtigen im Einsatz.

Polizeihubschrauber und Drehleiter der Feuerwehr bei Fahndung in Wels-Puchberg im Einsatz

Im zweiten WT1 Wahlduell trifft der Spitzenkandidat der ÖVP, Andreas Weidinger, auf den Spitzenkandidaten der NEOS, Markus Hufnagl. Die Themen: der Wirtschaftsstadtrat, Parteiüberläufer und die Standortpolitik.