"Kreisverkehr übersehen": Alkolenkerin kracht in Wels-Vogelweide gegen Stützmauer des Kreisverkehrs

Merken
"Kreisverkehr übersehen": Alkolenkerin kracht in Wels-Vogelweide gegen Stützmauer des Kreisverkehrs

Wels. Einen nicht gerade kleinen Kreisverkehr hat in der Nacht auf Samstag eine Alkolenkerin in Wels-Vogelweide übersehen und krachte mit ihrem Auto gegen die Stützmauer.

Einer der ältesten und größten Kreisverkehre wurde in der Nacht auf Samstag einer Autolenkerin in Wels-Vogelweide zum Verhängnis. Die Lenkerin, die laut Zeugen offensichtlich erheblich betrunken war, krachte nach der Unterführung unter der Almtal- und Westbahnstrecke gegen die Stützmauer des dortigen Kreisverkehrs an der Kreuzung der Innbachtal- beziehungsweise Vogelweiderstraße mit der Carl-Richter-, der Ferdinand-Wiesinger- sowie der Laahener Straße. Die Lenkerin blieb offensichtlich unverletzt, die Polizei nahm den Unfall auf.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein herzliches DANKESCHÖN allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Müll-Entsorgung Wels – stellvertretend Lambert Fux. Ihr sorgt dafür, dass unsere Stadt sauber bleibt. Wir sind stolz auf Euch und möchten von ganzem Herzen DANKE sagen !

WT1 sagt DANKE

Feuerwehr und Polizei standen Donnerstagnachmittag am Mühlbach in Wels-Lichtenegg im Einsatz um ein Kennzeichen aus dem Mühlbach zu fischen.

Feuerwehr "fischte" Kennzeichen in Wels-Lichtenegg aus dem Mühlbach

Am 28.Februar um 19:30 in der Landesmusikschule Wels. Leitung & Moderation Wolfgang Hattinger Programm: Joel Diegert (*1982) aubiome für Sax und live electronics Alexandre Lunsqui (*1969) Topografia für Flöten, Klarinetten, Schlagwerk Davide Gagliardi (*1988) Gravity does not apply für Schlagwerk solo Joel Diegert Nootrope für Sax und live electronics Roman Haubenstock-Ramati (1919-1994) Konstellationen, Quartettversion „Erzeugt“ wird Raum durch die Relation physischer Körper zueinander – erst wenn etwas gegenständlich „im Raum“ ist, wird Raum wahrnehmbar. Für die menschliche Erfahrung sind Klang und Raum untrennbar miteinander verbundenen: Klang benötigt Raum, um sich ausbreiten zu können und der Raum wiederum wird hörend erschlossen durch Klang, der in ihm erklingt. Unser Konzert fokussiert auf die Bedeutung des menschlichen Körpers für das Erleben von Musik im Raum. Durch verschiedene Konstellationen der Spieler zueinander, durch die elektronische Erweiterung und Veränderung der Instrumente, wird der Raum zum musikalischen Mitspieler. (Wolfgang Hattinger) 19:00 UHR: PRELUDIO AL CONCERTO

Szene Instrumental Graz

Glimpflich endete Freitagabend ein schwerer Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Fahrzeug in Wels-Puchberg. Das Auto kam in Seitenlage liegend zum Stillstand.

Auto in Seitenlage: Schwerer Verkehrsunfall in Wels-Puchberg endet glimpflich

Die Basketball-Playoffs stehen vor der Tür. Also die heiße Phase in der die besten acht Teams der Liga im Turniermodus den Meister küren. Mittendrin – die Raiffeisen Flyers aus Wels. Und die hatten zwei Runden vor Schluss noch die Möglichkeit auf Platz vier vorzustoßen – was für die Playoffs wiederum einen Heimvorteil bedeuten würde. Entscheidend dafür – das direkte Duell gegen Tabellennachbar St. Pölten.

Lang gesessen – das sind die Schüler der HAK2 tatsächlich. 4 Jahre Volksschule, nochmal 4 Jahre in einer Hauptschule oder einem Gymnasium und dann oben drauf noch 5 Jahre in der HAK. Nun hat das warten aber ein Ende und die Freiheit ist zum Greifen nahe.

HAK2 - Maturaball