Kreuzungscrash auf Wiener Straße in Wels-Pernau fordert eine leichtverletzte Person

Merken
Kreuzungscrash auf Wiener Straße in Wels-Pernau fordert eine leichtverletzte Person

Wels. Eine leichtverletzte Person forderte Donnerstagabend ein Kreuzungsunfall zwischen zwei PKW auf der Wiener Straße in Wels-Pernau.

Im Kreuzungsbereich der Wiener- beziehungsweise Linzer Straße mit der Lessingstraße im Welser Stadtteil Pernau kam es aus bisher unbekannten Gründen zu einer Kollision zweier Fahrzeuge. Eine Person wurde leicht verletzt und musste nach rettungsdienstlicher Erstversorgung in Klinikum Wels eingeliefert werden.

Der Kreuzungsbereich war rund eine dreiviertel Stunde erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wer für den Sommer noch keine Pläne hat, der sollte jetzt besser dran bleiben. Denn in Wels gibt es so gut wie kein Wochenende ohne Veranstaltungshighlight.

Eine 15-Jährige schreibt Tennis Geschichte. Die US-Amerikanerin Cori Gauff schaffte es in Wimbledon bis ins Achtelfinale. Ein Vorbild. Auch für den Tennisnachwuchs der gerade in Wels zu Gast ist. 200 Sportler unter 18 Jahren, kämpfen in der Messestadt um Weltranglistenpunkte. Und das unter Beobachtung eines echten Startrainers – der bereits Novak Djokovic gecoacht hat.

Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Unfallfahrzeugen hat sich Samstagvormittag in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Schwerer Verkehrsunfall in Bad Wimsbach-Neydharting fordert zwei Verletzte

Mit 3 Jahren hat er begonnen und mit 8 Jahren hat er bereits einen italienischen Meistertitel. Die Rede ist von Tobias Scharinger aus Fischlham. Er ist Motocross Fahrer mit Leidenschaft und will dieses Hobby später sogar einmal zum Beruf machen. Vor kurzem war er zu Gast bei der Fernsehshow Klein gegen Groß, wo er gegen Schauspieler Jürgen Vogl gewettet hat.

Schnelle Bälle, coole Profis und volle Action erwartet die Besucher beim Tischtennis-Bundesligaspiel am Samstag, 14. März, 13.30 Uhr im max.center Wels.

Tischtennis-Bundesliga im max.center