Krötenwanderung - Lydia Prenner-Kasper

Merken

Ja, das ist so eine Sachen mit den Kröten. Aber um welche Kröten geht es denn eigentlich? Lydia Prenner-Kasper, eine der wohl witzigsten Frauen Österreichs, kennt sich mit diesem Thema bestens aus. Und gibt ihr neues Soloprogramm “Krötenwanderung” im Kulturraum Trenks in Marchtrenk zum Besten

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manfred Mayr sagt:

    👍

  2. Arnela Miskic sagt:

    👍

  3. Manuela Rittenschober sagt:

    😂

  4. Fritz Karlsberger sagt:

    🙂

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eva Rossmann ist Österreichs meistgelesene Krimiautorin. Ihr neuestes Werk „Heisszeit 51“ dreht sich rund um die aktuellen Themen Klimaschutz und Populismus. Und das präsentierte sie jetzt in der Landesmusikschule Thalheim. Mit musikalischer Unterstützung.

Elisabeth Wagner lädt mit dem Märchen: „Tischlein deck dich!“ zum Mitmachen ein! Kinder lieben Märchen. Sie identifizieren sich mit den Gestalten, leben ihren Hang zu Magie und „fremden Welten“ aus und sind gefesselt von den menschlichen Konflikten in den alten Geschichten. Aber Märchen fördern auch aktiv. Kinder können Sozialverhalten, Selbstbewusstsein und Kreativität aus den fantastischen Geschichten lernen und die kindliche Phantasie und Vorstellungskraft wird gestärkt. Wir erzählen das Märchen – begleiten es mit elementaren Instrumenten – singen das Märchenlied und tanzen dazu.

Keine Vignettenpflicht zwischen Wels-West und Wels-Nord. Mit dieser Forderung will die Politik– die Innenstadt entlasten. Doch ist das umsetzbar? Und wie laufen die Arbeiten beim Autobahnanschluss Wimpassing? Mehr dazu jetzt.

Autobahnprojekte - Anschluss fertig, Mautbefreiung unrealistisch

Theater Vogelweide Wels   3 Einakter von Felix Mitterer, Regie: Hanspeter Horner, Mit Anita Köchl und Doris Kirschhofer.   Eine alte Dame im Seniorenheim, deren Pflege zu übernehmen sich die Schwiegertochter nicht mehr imstande sieht. Eine Frau im Gefängnis, die ihren Mann mit dem Küchenmesser schwer verletzt hat und welche ihrem Opfer nun gegenübersitzt. Ein alter Herr in der Nervenheilanstalt, der den Ausbau der Autobahn über sein Grundstück verhindern wollte und daher für verrückt erklärt wurde. Drei voneinander unabhängige Geschichten und doch teilen sie eins: Ihre Hauptakteure sind aus dem Rahmen der Gesellschaft geraten. Ihre Besucher sind bemüht, zu verstehen und zu verbinden. Doch sind sie dem Treiben der Besuchten und dem eigenen Leben gegenüber selbst keiner Steuerung mächtig. Die glänzende Inszenierung des Nestroypreisträgers Hanspeter Horner mit Anita Köchl und Doris Kirschhofer fesselt durch faszinierende Bilder, große Schauspielkunst, exzellente Live-Musik und überraschenden Humor.

Besuchszeit
EVENT-TIPP
Merken

Besuchszeit

zum Beitrag

Die Maschinenbauer auf den Spuren der Wasserkraft Einen der größten Hersteller von Wasserkraftmaschinen, die Firma Voith Hydro in St. Pölten, besuchten die 4AHMBT und 4BHMBT im Rahmen einer Exkursion. Dort konnten neben einer Kaplanturbine mit über 10m Durchmesser und einem Schluckvolumen von über 700m³/s die größte Horizontaldrehbank Niederösterreich mit 7m Durchmesser und weitere Bauteile bestaunt werden. Am Nachmittag ging es dann zum “kleinen” Bruder – zur Small Hydro Division, ehemals Kössler, nach Sankt Georgen am Steinfeld. Dort werden Turbinen zum “Anfassen” bis zu 30MW gefertigt. Neben einem interessanten Rundgang durch die Fertigung, Qualitätssicherung und Montage erhielten die Schüler noch einen direkten Einblick in die Konstruktionsabteilung.

Die HTL und die Wasserkraft