LKW-Lenker nach tödlichem Unfall in Marchtrenk ausgeforscht

Merken
LKW-Lenker nach tödlichem Unfall in Marchtrenk ausgeforscht

Marchtrenk. Die Polizei konnte nun jenen Lenker ausforschen, welcher Dienstagfrüh in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) einen Pensionisten mit seinem LKW erfasst und dabei tödlich verletzt hat.

„Der beteiligte Lenker des Sattelkraftfahrzeuges konnte anhand von Videomaterial einer Überwachungskamera ausgeforscht werden. Beim Lenker handelt es sich um einen 43-jährigen kroatischen Staatsbürger aus der Steiermark. Der Lenker gab im Zuge der Vernehmung an, dass er den Unfallhergang selbst nicht bemerkt habe. Unfallspuren am Sattelkraftfahrzeug wurden gesichert,“ berichtet die Polizei.
Der Lenker war Dienstagfrüh mit einem Sattelkraftfahrzeug in Marchtrenk unterwegs, dabei hat er offenbar einen 87-jährigen Mann erfasst, welcher mit einem Rollator als Gehhilfe unterwegs war. Der 87-Jährige erlag unmittelbar nach der Einlieferung ins Krankenhaus den schweren Verletzungen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagvormittag auf der A25 Welser Autobahn bei Wels-Puchberg ereignet.

Auto auf Welser Autobahn bei Wels-Puchberg gegen Leitschiene gekracht

Das Warten hat ein Ende. Am 2. Oktober sperrt der Kornspeicher endlich wieder seine Türen auf. Nach monatelangen Umbauarbeiten startet das Kulturhaus neu durch – mit neuem Leiter und neuer Ausrichtung. Wir haben einen ersten Blick hineingeworfen.

Am 21.Dezember findet wieder das traditionelle Christbaumschwimmen der Feuerwehr Marchtrenk statt. Los geht es um 17:00.

Christbaumschwimmen

Eine gestürzte und demenzkranke E-Bike-Fahrerin konnte Dienstagvormittag von der Polizei lokalisiert und gerettet werden, nachdem die Frau per Handyortung geortet werden konnte.

Handyortung erfolgreich: Suchaktion der Polizei nach gestürzter demenzkranker E-Bikerin (69)

Nach einem enttäuschenden Ergebnis bei der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 26. September – das Ziel, die 2015 auf blau umgefärbte Stadt wieder rot zu machen, wurde nicht geschafft – hat sich die SPÖ Wels neu aufgestellt. Sie richtet ab sofort den Fokus auf die nächsten, 2027 anstehenden Wahlen. Ein neues Team soll bis dahin mehr sozialdemokratische Handschrift zeigen und verlorene Wähler ansprechen, formulierte es das Team in einer Pressekonferenz am Montag in Wels.

SPÖ Wels stellt sich neu auf

Ein schwerer Forstunfall hat sich Freitagnachmittag in Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) ereignet. Der Unfall ereignete sich in einem Waldstück in der Ortschaft Littring.

Personenrettung: Schwerer Forstunfall in einem Waldstück in Eberstalzell
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner