LKW-Zugmaschine auf Westautobahn bei Eberstalzell in Vollbrand

Merken
LKW-Zugmaschine auf Westautobahn bei Eberstalzell in Vollbrand

Eberstalzell. Eine LKW-Zugmachine stand Mittwochvormittag auf der Westautobahn bei Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) in Vollbrand.

Das Führerhaus eines LKWs stand Mittwochvormittag auf der Westautobahn bei Eberstalzell in Vollbrand. Eine schwarze Rauchsäule stand am Vormittag über der Westautobahn. Vier Feuerwehren standen im Einsatz. Der LKW-Lenker blieb unverletzt. Die vier Feuerwehren konnten den brennenden LKW rasch löschen. Danach musste die Ladefläche geöffnet werden, um letzte Glutnester zu erreichen.

Die Westautobahn war in Fahrtrichtung Salzburg zwischen Eberstalzell und Vorchdorf rund eine halbe Stunde gesperrt und ist im Bereich der Einsatzstelle vermutlich noch bis Mittag nur einspurig passierbar. Der Rückstau erreichte zeitweise eine Länge von rund sieben Kilometern.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Forschung und Entwicklung stehen in OÖ Betrieben an oberster Stelle. Wir sind in Sachen Patent Anmeldungen die Nummer eins im Bundesländervergleich. 561 Erfindungen wurden eingereicht, soviel wie in keinem anderen Bundesland. Doch hinter jeder Entdeckung steckt ein Mensch, ein Forscher. Und genau für diese gibt es die Lange Nacht der Forschung. Wo man einen Blick in innovative Firmen bzw. Arbeitgeber werfen kann.

In Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) hat ein Kabelnetzbetreiber zur Primetime eine Siedlung nicht nur mit Fernsehen, Internet und Telefon versorgt, sondern unverhofft auch mit Wasser.

Rohrbruch: Wasser strömte in Buchkirchen durch Kabelnetz-Rohre in mehrere Keller

Drei Feuerwehren standen Mittwochabend kurzzeitig bei kleinen Böschungsbränden am Bahndamm der Bahnstrecke Traun-Marchtrenk in Hörsching (Bezirk Linz-Land) und Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Drei Feuerwehren bei Böschungsbrand auf Bahndamm in Hörsching und Marchtrenk im Einsatz

Wels und die Einbahnen ein endloser Kampf!

Stadtschreiber Nummer 7 hat im Juli sein Amt angetreten. Stefan Abermann aus Innsbruck lernt gerade Wels kennen und sammelt so viele Eindrücke wie möglich. Was dabei raus kommt, will er noch nicht verraten. Aber jeder von uns kann Einfluss auf seine Arbeit nehmen. Wie? Bleiben Sie dran.

Ein 96-jähriger Taxifahrgast ist Montagnachmittag nach dem Aussteigen auf einem Parkplatz in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) vom Taxi mitgeschleift und schwer verletzt worden.

Taxifahrgast (96) in Marchtrenk nach dem Aussteigen mitgeschleift und schwer verletzt
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner