Manege frei - Faschings Revue

Merken

Männer in High Heels und Strapse, ein entlaufener Tiger und Politiker inkognito – die fünfte Jahreszeit ist bereits voll im Gange. Daher war es auch wieder an der Zeit für die Faschingsrevue des Welser Schelmenrates. Manege frei.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Anna Maria Wippl sagt:

    WALLA WALLA 🥳🤩

  2. Alexandra Kalcher sagt:

    👍

  3. Gunter Köberl sagt:

    DANKE und WALLA WALLA für den grandiosen Beitrag von WT1!

  4. Manuel Kepplinger sagt:

    🤪🎉🤹‍♀️🎪🥁🐟

  5. Radek Novak sagt:

    😃

  6. Carmen Pühringer sagt:

    War eine tolle Show – herzliche Gratulation an den Schelmenrat zu Wels!

  7. Manuel Karlsberger sagt:

    Super!

  8. Thomas Prihoda sagt:

    Toller Bericht

  9. Birgit Karlsberger sagt:

    🥳

  10. Fritz Karlsberger sagt:

    👍

  11. Barbara Schatzl sagt:

    Top Bericht

  12. Christian Stadlhuber sagt:

    🎉🎉🎉

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Ferien-Betreuung für schulpflichtige Kinder in Wels wird ausgeweitet ALLE Schüler erhalten künftig in den Ferien bei Bedarf eine Betreuung. Das gilt nun ZUSÄTZLICH zu den Hortkindern (die bereits betreut werden) AUCH für Schüler die unter dem Schuljahr eine Ganztagsschule besuchen, oder nach dem Unterricht privat betreut werden. Alle näheren Infos dazu findet ihr auf unserer Website https://www.wels.gv.at/…/wels-bietet-neue-ferienbetreuung-…/

Ferienbetreuung in Wels

Am 25. Mai 2022 bringt die Wels Marketing & Touristik GmbH in Kooperation mit dem Chorverband OÖ die Lange Nacht der Chöre zum ersten Mal nach Oberösterreich. Nach zwei – leider pandemiebedingt – vergeblichen Anläufen im Mai 2020 und 2021 wird nun das große Singen in der Welser Innenstadt stattfinden. In Summe werden 27 Chöre mit ca. 600 Sängerinnen und Sängern zur Premiere nach Wels kommen. Alle Infos für Besucher, Chöre und Interessierte gibt es unter www.wels.at/langenacht

Premiere in OÖ: Lange Nacht der Chöre lässt Wels erklingen

Das Sterben gehört zum Leben so wie auch die Geburt. Speziell zu Allerheiligen wird uns das ins Bewusstsein gerufen. Wir besuchen unsere Verstorbenen, richten die Gräber und halten inne und gedenken. Denn der Tod ist nicht das Ende.

Der britische Popstar Robbie Williams lässt am Mittwoch drei Werke des geheimnisumwitterten Künstlers Banksy versteigern. Die Werke gehören zur Privatsammlung des 48-jährigen Musikers und haben nach Angaben des Auktionshauses Sotheby’s einen geschätzten Gesamtwert von 7 bis 10 Millionen Pfund (etwa 8 bis 12 Millionen Euro).

Robbie Williams lässt drei Banksy-Bilder versteigern

Action, Fun & gute Laune! Am 28. September von 11:00 bis 17:00 Uhr besucht uns Moderator Robert Steiner mit “okidoki auf Tour” bekannt aus dem ORF 1. Freut euch auf einen Tag voll Action, Fun und guter Laune bei folgendem Programm:

Okidoki auf Tour