Marchtrenker Stadtfest - Überraschungsgeschenk für den SC

Merken

Dass die Marchtrenker gerne feiern ist kein Geheimnis. Vor allem wenn es gleich zwei Gründe gibt um Party zu machen. An aller erste Stelle feiert man Marchtrenk – und das drei Tage lang. Und im Zuge des Stadtfestes auch noch den SC. Und für den gibt es sogar eine Überraschung.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bei Abrissarbeiten in Wels-Innenstadt hat Montagmittag ein Bagger eine Gasleitung beschädigt. Feuerwehr, Polizei und Energieversorgungsunternehmen standen im Einsatz.

Gasaustritt: Bagger beschädigt bei Abrissarbeiten in Wels-Innenstadt Gasleitung

Die Polizei hat scheinbar die Serie an Brandstiftungen in Nachtzügen geklärt. Der Tatverdächtige soll aber nicht nur für neun Brände in Zügen, sondern auch drei in einem Hotel verantwortlich sein.

Brandserie geklärt: Tatverdächtiger legte scheinbar neun Brände in Nachtreisezügen und drei in Hotel

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich Freitagvormittag auf einem Betriebsgelände eines Baustofferzeugers in Sattledt (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Personenrettung nach schwerem Arbeitsunfall in einem Betriebsgelände in Sattledt

In der neuen Ausgabe des Kulturtalks spricht Kabarettist Max Mayerhofer über seine sein Leben, 40-Stunden-Wochen, und warum es ihn vom Casino auf die Bühne verschlagen hat.

Cowboyhut und Pettycoat – ja damit ist man richtig gekleidet, will man eine Runde mit einem US Car drehen. Denn besitzt man einen Cadillac oder eine Corvette, lebt man den american way of life. Was den Reiz am einem V8 Motor und 400 PS Leistung ausmacht bzw. ob die Amischlitten auch Regenfest sind haben wir beim US Car Treffen auf der Trabrennbahn herausgefunden.

Kein Sommer ohne Konzert in Wels! Anstatt großer Konzerte mit tausenden Besuchern setzt man heuer in Wels auf kleine aber ziemlich feine Pop-up-Konzerte an vier verschiedenen Locations in der Stadt – und das sogar kostenlos. Den Abschluss dabei macht Publikumsliebling James Cottriall.