Marktfest Thalheim-Maibaum und neuer Marktplatz

Merken

Wels und Thalheim. Diese beiden Nachbarn verbindet eine besondere Beziehung. Und das nicht erst seit den angeblichen Fusionsgesprächen im letzten Jahr. Jetzt waren die Welser auch zu Gast beim Marktfest der Thalheimer. Mit im Gepäck hatte man den diesjährigen Maibaum. Und anlässlich dieses Geschenkes gingen wir ein letztes Mal den Fusionsgerüchten auf den Grund.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Welche Projekte jetzt als erstes angegangen werden? Dem sind wir im Talk mit Stadtentwickler Markus Stockinger nachgegangen.

Einen fulminanten Start in die Saison 2019/20 konnte die Eisdisco in Marchtrenk verbuchen. Über 250 Kinder und Jugendliche besuchten die Premiere am vergangenen Samstag (30.11.2019), um bei heißen Beats auf der Eisfläche die Kufen zu schwingen

Eisdisco Marchtrenk: Der Eiswolf tanzt wieder!

Seit gestern ist er nun offiziell, der Spielplan für das 29.internationale Figurentheaterfestival in Wels. Reservierungen sind ab 13.Jänner möglich.

Spielplan
Merken

Spielplan

zum Beitrag

Heute findet das Herbstkonzert des Musikverein der ÖBB Wels um 18:00 Uhr in der Stadthalle Wels statt. Der musikalische Bogen wird dabei von Wolfgang Amadeus Mozart über Carl Michael Ziehrer bis ins Heute zu Thomas Doss und Fritz Neuböck gespannt. Musikalische Solisten sind Lia Pale, mit ihrer unverwechselbaren Stimme, die Sie direkt nach Chicago begleitet, Daniel Kreutzer auf der Trompete, der das Concerto Tricoloro zum Besten gibt und Alexander Karl Koschka, der Sie am Klavier zuerst zurück zu Hofe Wolfgang Amadeus Mozarts chauffiert und Sie dann mit „Peter’s Pop Piano“ etwas später des Abends wieder zurück ins 21. Jahrhundert bringt. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm, welches von der Wiener Klassik bis zu bekannten Ohrwürmern weltbekannter Musicals reicht.

Sonntagskonzert

In Zeiten von Corona, ist es Elisabeth nicht möglich, Kinder zu besuchen oder zu treffen, um mit ihnen gemeinsam Musik zu machen oder Klanggeschichten zu erzählen. Deswegen wurde die Lisa Oma geboren. Mit 70 Jahren hat sie sich in die Materie Youtube eingelesen und postet regelmäßig Geschichten, Lieder, Klanggeschichten oder Fingerspiele. Dabei kommen leicht zu verwendende und selbsterklärende Instrumente wie Handtrommel, Glockenspiel, Triangel oder Rasseln zum Einsatz. Wichtig für sie ist es dabei, dass die Kinder aktiv werden und mitmachen.

In der neuen Ausgabe des Kulturtalks spricht Tenor Michael Nowak über die Schubertiade und seine Erlebnisse auf den Bühnen der Welt.