Masterplan Parkanlagen - 770.000 Euro für neue Anlagen

Merken
Masterplan Parkanlagen - 770.000 Euro für neue Anlagen

2016 gestartet – sollen bis Jahresende die Hälfte aller Welser Park neu gestaltet sein. In den nächsten sechs bis acht Jahren soll der Rest folgen. Dazu werden 770.000 Euro in neue Anlagen investiert.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Elke Mascherbauer sagt:

    👍👍😊

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Feuerwehr stand am späten Sonntagabend bei einem Brandverdacht in Wels-Neustadt im Einsatz.

Schnelle Entwarnung nach gemeldetem Brandverdacht in Wels-Neustadt

In Sattledt (Bezirk Wels-Land) ist Samstagnachmittag ein Auto auf der Voralpenstraße im Bereich einer Brücke über den Sipbach gegen die Leitschiene gekracht.

Auto auf Voralpenstraße bei Sattledt gegen Leitschiene gekracht

Dee Kinder- und Jugendkonzertveranstalter Jeunesse feiert das 15-jährige Jubiläum. Zu diesem Anlass gibt es für alle Kinder bis 16 Jahren ein Mitmach-Konzert der Gruppe Rhythm4 in der Stadthalle.

15 Jahre Jeunesse

Einstimmig wurde am Montag das Doppelbudget 2022/2023 beschlossen. Wie berichtet, sind für das Jahr 2022 Einnahmen in Höhe von 247 Mio. Euro und für das Jahr 2023 Einnahmen in Höhe von 256 Mio. Euro geplant. Die Ausgaben belaufen sich für das Jahr 2022 auf 244 Mio. Euro und im Jahr 2023 auf knapp 246 Mio. Euro. Für das Jahr 2022 wird somit mit einem Budgetüberschuss von rund 3 Mio. Euro, im Jahr 2023 mit einem Plus von rund 10,6 Mio. Euro gerechnet.

Welser Gemeinderat fasste wichtige Beschlüsse

Die Einsatzkräfte standen Samstagvormittag in einer Wohnung in Wels-Neustadt im Einsatz, nachdem dort ein Kind in einem ausziehbaren Kleiderschrank eingeklemmt war.

Personenrettung in Wels-Neustadt: Kind in ausziehbarem Kleiderschrank eingeklemmt

Die Feuerwehr stand Sonntagfrüh in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) nach einem Verkehrsunfall im Einsatz, um eine angefahrene Straßenlaterne zu entfernen.

Verteilerkasten und Straßenlaterne bei Verkehrsunfall in Gunskirchen beschädigt