Maturaball Schauerstrasse

Merken
Maturaball Schauerstrasse

Damit ist der Ball eröffnet. Das Motto lautet heuer Crimetime Schau(h)er, heute Nacht wird‘s vollbracht.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Dave Dam sagt:

    👍🏻👍🏻👍🏻

  2. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

„Zahlreiche Entscheidungen der Gesundheitsbehörden sind nicht mehr nachvollziehbar; daher ergibt sich so eine große Unzufriedenheit“, so der verärgerte Marchtrenker Bürgermeister Paul Mahr. Der Grund – trotz gemeldetem Interesse bekommt Marchtrenk keine eigene Impfstraße. Wer sich impfen lassen will – muss 30 Minuten Autofahrt in Kauf nehmen.

Keine Impfstraße in Marchtrenk

#GRATIS Eislaufen für alle, die am Faschingsdienstag, 25.2, verkleidet oder geschminkt zur Welser EIS-8er Bahn 2020 kommen! ⛸ Wer am Dienstag, 25. Februar ab 9:30 Uhr im Faschingsoutfit bzw. -make-up zur EIS-8erBahn kommt, darf gratis aufs Eis! Wir freuen uns schon auf euch und all eure Verkleidungen 😉

Gratis Eislaufen

266 Mitarbeiter kümmern sich in der Dienststelle Seniorenbetreuung Wels um die Pflege und weitere 78 sind in den Bereichen Verwaltung, Reinigung, Küche und Technik tätig. Gemeinsam leisten sie jeden Tag einen wertvollen Beitrag für ein lebenswertes Wels und für die Bewohner der einzelnen Einrichtungen! 😍🥰 Wie auch viele andere Kommunen suchen wir verstärkt Personal im Pflegebereich. Bei Interesse bitte unbedingt melden! 😀👍 Mehr Infos gibt es hier: https://www.wels.gv.at/news/detail/pflege-in-wels-die-herausforderungen/

Wels pflegt
Merken

Wels pflegt

zum Beitrag

Die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei waren heute schon den ganzen Tag fleißig und haben, nach dem Stadtplatz, nun auch im Burggarten mit der Frühjahrsbepflanzung begonnen 🌿🌺🌼😎 Einfach herrlich anzusehen, wie schön bunt der Burggarten wird, wenn die kleinen Pflänzchen in den kommenden Wochen wachsen und erblühen 😍💚🧡💜 Habt ihr euren Garten oder Balkon auch schon für den Frühling hergerichtet? 😉 #stadtwels #wels #welsblüht #welspulsiert #frühling #frühjahrsboten #frühlingsblumen #welsistschoen

Stadtgärtnerei Wels

Der 81-jährige Kenzo Takada, Gründer des Modelabels “Kenzo”, ist am Sonntag in einem Krankenhaus in der Nähe von Paris verstorben, nachdem er an Corona erkrankt ist. Der Modeschöpfer Kenzo Takada ist tot. Er starb im Alter von 81 Jahren in Neuilly bei Paris an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung, wie die französische Nachrichtenagentur AFP am Sonntag unter Berufung auf einen Kenzo-Sprecher berichtete. Takada stammte aus Japan, machte aber fast seine gesamte Designer-Karriere in der glamourösen Modemetropole Paris. Sein Vorname wurde dabei zu einer weltweit bekannten Marke. “Kenzo Takada ist am Sonntag, 4. Oktober, im Amerikanischen Krankenhaus von Neuilly-sur-Seine an den Folgen von Covid-19 gestorben”, zitierte die Agentur eine Erklärung des Sprechers. “Was für ein Gestalter!”, schrieb die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo auf Twitter. Kenzo habe der Farbe und dem Licht Platz in der Mode gegeben. “Paris trauert heute um einen seiner Söhne”, so die Sozialistin. Der Designer verkaufte seine Marke schon 1993 an den französischen Luxuskonzern LVMH des Milliardärs Bernard Arnault. 1999 zog der Modeschöpfer sich endgültig zurück. Zehn Jahre später ließ er seine Kunstsammlung mit etwa 1.300 Stücken für knapp zwei Millionen Euro versteigern. Aufstieg aus dem Nichts Kenzo schuf sein Modereich quasi aus dem Nichts. Als 25-Jähriger war er Mitte der 1960-er Jahre nach Frankreich gekommen. Er landete damals mit einem Schiff in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille und reiste dann nach Paris weiter. Der Absolvent der renommierten Bunka-Gakuen-Modeschule in Tokio dachte zunächst an einen begrenzten Aufenthalt in der Metropole – und blieb für immer. Kenzo war nicht der einzige Ausländer in der Pariser Modewelt. Aus Hamburg kam Karl Lagerfeld, der an der Seine zum “Kaiser Karl” aufstieg und im Februar 2019 starb. Kenzo galt als der erste Japaner, der sich in der knallharten Pariser Branche einen großen Namen machte. Seine erste Kollektion gestaltete er vor 50 Jahren, im Jahr 1970. In einer historischen Ladengalerie im Herzen von Paris führte er damals die Boutique mit dem Namen “Jungle Japonaise”. 1976 zog er in größere Räume an der unweit gelegenen Place des Victoires um und gründete die Marke mit seinem Vornamen. 1983 legte sich Kenzo ein Standbein in der Herrenmode zu. 1988 folgte das Herrenparfüm “Kenzo”. Der Modeschöpfer wurde am 27. Februar 1939 Himeji in der Region  Osaka geboren. Seine Karriere begann er als Stylist in einer Kaufhauskette in Tokio.

Modeschöpfer Kenzo Takada an Covid-19 gestorben

Ab Samstag 02.Mai sind die Shops (außer Gastronomie & Fitness) in der SCW Shoppingcity Wels  wieder für Sie zum Einkauf geöffnet. Die Öffnungszeiten ab 02.05 sind folgende: Mo. – Fr.: 09:00 – 19:00 / Sa.: 09:00 – 18:00. ➡️ Einige der Shops haben gesonderte Öffnungszeiten. Die entsprechende Auflistung finden Sie auf der Website. (https://www.scwels.at/…/…/2020/03/servicehinweis_scw0520.php) ➡️ Bitte beachten Sie die Tragepflicht der Mund-Nasen-Schutzmasken in der gesamten SCW und das Einhalten des Sicherheitsabstandes von 1 Meter zu anderen Kunden und dem Personal.

SCW Shoppingcity Wels öffnet Shops am SA 02. Mai