MediFit Thalheim - Jubiläum und Wiedereröffnung

Merken

Dürr war gestern – heute ist man fit. Schon lange geht es nicht mehr darum dünn zu sein sondern gesund und trainiert ist nun in. Dass man dafür nie zu alt ist zeigen die Kunden des Medifit Thalheim. Seit 10 Jahren wird hier geschwitzt. Und dieses Jubiläum wird mit neuen Geräten und tollen Aktionen gefeiert.

Teilen auf:

Auch Interessant

Nicht nur Basketball wird während der Coronakrise in Wels gespielt – auch die Tischtennisherren von SPG Walter Wels dürfen als Proficlub ihre Spiele abhalten. Und da kam es am Sonntag zum Heimspiel gegen Schlusslicht Innsbruck.

Bei strahlendem Sonnenschein in der Türkei lachte heute Vormittag auch dem Team Felbermayr Simplon Wels die Sonne: Filippo Fortin sicherte sich beim GP Antalya im Zielsprint den 2. Platz und verpasste den 1. Saisonsieg um ein einen Zentimeter. Das Rennen über 118 Kilometer war aufgrund schlechter Straßenverhältnisse von zahlreichen Defekten geprägt. „Wir sind dank unseres optimalen Materials heute von Defekten verschont geblieben. In Summe waren beim heutigen Rennen aber rund 70 Defekte zu verzeichnen, das war echt heftig“, so Rennsportleiter Andreas Grossek.   Neuzugang Fabian Schormair – vergangenen Donnerstag toller 2. beim GP Alanya – zeigte heute erneut auf, als er sich nach 30 Kilometern mit zwei weiteren Fluchtgefährten vom Peloton löste. 30 Sekunden war der maximale Vorsprung der Ausreißer und nach 20 Kilometern war der Fluchtversuch wieder beendet. So kam es zum Zielsprint, „Pippo“ Fortin wurde von seinen Teamkollegen Matthias Krizek, Ziga Groselj, Andi Bajc und Manuel Bosch ideal in Position gebracht. „Das war haarscharf. Ein Zentimeter hat zum 1. Saisonsieg gefehlt. Ich bin aber trotzdem mit der Performance unseres Teams sehr zufrieden“, so Topsprinter Filippo Fortin. Jetzt geht es für den Felbermayr-Express zur 500 Kilometer langen Tour of Antalya, die vom 20. bis 23. Februar stattfindet.

Filippo Fortin wird zweiter beim GP Antalya

Wer sind die Welser Abfallhelden? Das sind unsere insgesamt Mitarbeiter der Kommunalen Dienste! 27 sind als Abfallarbeiter tätig 20 als Straßenkehrer 12 als LKW-Fahrer 8 bei den Altstoffsammelzentren 4 als Rayonsmitarbeiter dazu kommt auch noch ein Abfallbeauftragter, der eng mit der Geschäftsstelle der Bezirksabfallverbände Wels-Stadt und -Land zusammenarbeitet Sie kümmern sich um insgesamt 80 öffentliche Sammelstellen, 17.000 Abfallbehälter (Rest- und Bioabfall), 900 Papierkörbe (die Mistkübel in den Parks nicht eingerechnet) und 44 Hundestationen. -lichen Dank, dass ihr jeden Tag für ein sauberes Wels sorgt

Abfallhelden

Die diesjährige Sommerdekoration in der Fußgängerzone treibt’s bunt. ❤️💚🧡💜💙 Rund 320 glasfaserverstärkte Blumen, Schirme, Libellen und Schmetterlinge schmücken die Schmidt- und die Bäckergasse. Ein absoluter Hingucker – vor allem bei so einem tollen Wetter wie heute. 😎🌞  

Neue Deko in der Fuzo

Wer kennt diese liebe Hundeoma? Wurde gestern in Prambachkirchen gefunden. Gechipt, nicht registriert

Tierheim Arche Wels