Kalender<

Neuer Sprungturm für Freibad

Merken
Neuer Sprungturm für Freibad

In der kommenden Freibadsaison sollen die Gäste des Welldorado von einem neuen Turm ins kühle Nass springen können. Zuvor wird das alte Bauwerk – das aus dem Jahr 1962 stammt – abgerissen. Der bestehende Sprungturm ist aufgrund seines Alters von mehr als fünfeinhalb Jahrzehnten und der dauernden Chloridbelastung am Betonbauwerk, den einzelnen Plattformen sowie den Stahltreppen sehr stark beschädigt. Eine Sanierung wäre daher nicht mehr – beziehungsweise nur mehr mit nicht in Relation zum Resultat stehenden Kosten – möglich gewesen.

Aus diesem Grund wird der alte Turm abgebrochen und durch einen neuen ersetzt. Dieser bekommt wie sein Vorgänger vier Plattformen auf drei, fünf, siebeneinhalb und zehn Metern. Das  bestehende Ein-Meter-Sprungbrett bleibt erhalten. Bei den Baumaterialien – hier insbesondere bei den Beton- und Metallelementen – wird großer Wert auf lange Haltbarkeit gelegt.

Die errechneten Kosten betragen etwas mehr als 410.000 Euro und sollen in der Gemeinderatssitzung am Montag, 11. November beschlossen werden. Der vorgesehene Baubeginn ist im kommenden Jänner, damit der Sprungturm planmäßig zeitgerecht zur Eröffnung der Freibadsaison 2020 am Freitag, 1. Mai fertiggestellt ist.

Foto (c) Stadt Wels

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Jörg Panagger sagt:

    👏🤗👍

  2. Harald Gillinger sagt:

    👍👍

  3. Arnela Miskic sagt:

    👍

  4. Manuel Karlsberger sagt:

    Toll! Da muass i hin!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine schwere Kollision zwischen zwei Fahrzeugen hat sich Sonntagabend auf der Wiener Straße bei Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Fünf Verletzte bei heftiger Kollision zwischen Pick-up und PKW auf Wiener Straße bei Gunskirchen

Im ersten bis dritten Jahrhundert wurde darin gewohnt und gearbeitet. Jetzt wurde es wieder entdeckt. Archäologie-Studenten aus Salzburg graben einen 800 Quadratmeter Komplex aus dem Thalheimer Rheinberg aus.

Nach einem landwirtschaftlichen Unfall im Gelände eines Rotwildgeheges in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) stand Mittwochabend der Notarzthubschrauber im Einsatz.

Notarzthubschrauber nach landwirtschaftlichem Unfall in Buchkirchen im Einsatz

2015 ist er angetreten, um Wels zu verändern. Seit acht Jahren ist Andreas Rabl Bürgermeister von Wels. Ob die Stadt jetzt da ist, wo er sie haben wollte, wie er mit Kritik umgeht, wann es beim Central Park endlich losgeht und ob er seine Zukunft in Wels oder Wien sieht? Darüber spricht er im WT1-Sommertalk.

Endspurt – die Tage bis Heiligabend lassen sich langsam an einer Hand abzählen. Wer noch kein Geschenk hat sollte sich also beeilen. Wir haben für Spätentschlossene noch einen Tipp, denn eines geht immer – Schmuck.

Mach mit und gewinne 2 Top Sitzplatztickets für das Admiral Bundesliga Spiel LASK vs. SK Rapid Wien am Sonntag den 28.4 um 14:30 in der Raiffeisenarena Linz.

Gewinnspiel

2 Tickets: LASK vs. SK Rapid Wien

Mach mit und gewinne 2 Top Sitzplatztickets für das Admiral Bundesliga Spiel LASK vs. SK Rapid Wien am Sonntag den 28.4 um 14:30 in der Raiffeisenarena Linz.

zum Gewinnspiel

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

Gewinnspiel

3 x 2 Kinotickets inklusive Popcorn

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

zum Gewinnspiel
Mobilitätskonzept
Was ist dir beim Welser Verkehr wichtig?
0%
0%
0%
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
Jugendstudie
Gibt es in Wels genug Angebot für Jugendliche?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner