Welser Fussball - Vorbereitung FC Wels und WSC Hertha

Merken

Wann es im Fußball Unterhaus wieder losgeht, ist angesichts der aktuellen Lage nicht klar. Der Lockdown könnte auch der Frühjahrssaison einen Strich durch die Rechnung machen. Zumindest der angepeilte Start Mitte März wackelt gehörig. Nichtsdestotrotz sind die Welser Teams zumindest fest am Planen. Während der FC mit neuem Trainer die Klasse halten will, will die Hertha, trotz Abgang des Stammgoalies, um den Aufstieg mitspielen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Hans Mayer sagt:

    Viel Glück Herr Genc! 😉

  2. Philipp Strassl sagt:

    Wir glauben an den Aufstieg 🥰

  3. Maxi Hauser sagt:

    bitte Fusion!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die heimische Fußball-Bundesliga setzt ab März 2021 auf den Video-Assistenten (VAR). Wie der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) und die Liga am Donnerstag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Wien mitteilen, habe man sich darauf geeinigt, die technische Unterstützung für die Schiedsrichter zum Beginn des Finaldurchgangs 2020/21 einzuführen.

Österreichs Bundesliga führt Videobeweis ein

Leider keine Rettung mehr gab es Freitagvormittag für ein Pferd, das auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) in einen Brunnen gestürzt ist.

Pferd konnte nach Sturz in einen Brunnenschacht in Gunskirchen nur mehr tot geborgen werden

In der Küche eines Hochhauses in Wels-Lichtenegg ist es Montagnachmittag zu einem Brand gekommen. Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei standen im Einsatz.

Küchenbrand in einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg

Laika wurde Mitte März von aufmerksamen Passanten in Wels freilaufend aufgegriffen und zu uns ins Tierheim gebracht. Da wir den Besitzer der süßen Goldie Hündin bis heute nicht ausfindig machen konnten, suchen wir nun eine einfühlsame neue Familie für sie. Nachdem Laika eine Fundhündin ist, kennen wir ihre Vorgeschichte nicht. Fremden gegenüber ist sie anfänglich sehr zurückhaltend und vorsichtig. Hat sie jedoch nach einiger Zeit Vertrauen gefasst, kommt ihr typisches Golden Retriever Wesen zum Vorschein. Sie ist freundliche, kuschelt gerne, himmelt ihren Menschen an und versucht alles richtig zu machen. Bei Spaziergängen haben wir festgestellt, dass eine städtische Umgebung nicht der richtige Lebensraum für Laika ist. Schnelle Autos, Menschenmengen, Radfahrer und unbekannte laute Geräusche stressen sie sehr. In solchen Situationen würde sie am liebsten die Flucht ergreifen und ist – obwohl sie sonst sehr brav an der Leine geht – nicht einfach zu halten. Wir suchen daher einen Platz in ländlicher Umgebung mit viel Wald und Wiese für ausgedehnte, ruhige Spaziergänge. Es wäre toll für sie eine hundeerfahrene Familie zu finden, die ihr durch eine ruhige aber bestimmte Führung all jenes, was sie bisher noch nicht kennen gelernt hat, zeigt und beibringt. Kleinere Kinder sollten nicht mehr im Haushalt wohnen, da sie es nicht mag bedrängt zu werden und oft auch ihre Ruhe sucht. Mit anderen Hunden versteht sie sich gut, solange ihr Gegenüber nicht allzu aufdringlich ist und ihr den nötigen Freiraum lässt. Wir denken jedoch, dass ein Einzelplatz für sie besser ist, da sie sehr auf ihre Menschen bezogen ist.

Tierheim Arche Wels

Abstand halten, FFP2 Maske tragen, und regelmäßig testen. So können wir das Virus eindämmen. Und in Sachen Testungen ist Wels ein Vorreiter. Gibt es doch hier den österreichweiten ersten mobilen Corona Testbus. Er rollt an 5 Tagen die Woche durch die verschiedenen Stadtteile. Der Bus kann somit fußläufig erreicht werden und der Test ist in wenigen Minuten durchgeführt.

Heute Dienstag, 1. Dezember ist meteorologischer Winterbeginn. Die Monate Dezember, Jänner und Februar zählen demnach zur winterlichen Jahreszeit 🥶❄️☃️ Unsere rund 140 eingeteilten Mitarbeiter der Baudirektion und der Städtischen Dienstleistungen sind samt ihren Fahrzeugen bereits startklar: 5️⃣ Lastkraftwägen 🚛 3️⃣ Kommunalfahrzeuge 3️⃣ Bagger 1️⃣ Gräder (Planiermaschine) 1️⃣ Radlader 2️⃣8️⃣ Kleinfahrzeuge, Arbeitsmaschinen und Traktoren 5️⃣ Handpflüge ❗️ WICHTIG: Für die nicht öffentlichen Radwege, Gehsteige und Gehwege ist der Winterdienst NICHT zuständig. Diese müssen von den Haus- und Grundstückseigentümer selbst von Eis und Schnee befreit werden ❗️ Alle Details dazu lest ihr gleich hier 👉 https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-fuer-winter-bereit/

Winterbeginn