Notarzteinsatz: Person in Wels-Innenstadt von Auto erfasst und schwerer verletzt

Merken
Notarzteinsatz: Person in Wels-Innenstadt von Auto erfasst und schwerer verletzt

Wels. Eine jüngere Person ist Freitagnachmittag in Wels-Innenstadt von einem Auto erfasst und schwerer verletzt worden. Rettungsdienst, Notarzt und Polizei standen im Einsatz.

Der Unfall ereignete sich in der Bahnhofstraße im Welser Stadtteil Innenstadt, unmittelbar im Nahbereich des Welser Hauptbahnhofes. Eine jüngere Person wollte ersten Angaben zufolge offenbar die Bahnhofstraße überqueren und hat dabei ein Auto übersehen. Die Person wurde von dem PKW erfasst und auf die Motorhaube geschleudert. Rettungsdienst, Notarzt und Polizei standen daraufhin im Einsatz. Die verletzte Person wurde nach notärztlicher Erstversorgun ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Bahnhofstraße war rund eine halbe Stunde nur erschwert passierbar, die Polizei leitete den Verkehr zeitweise um, beziehungsweise an der Unfallstelle vorbei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein erster Blick in den neu gestalteten Welser Kornspeicher der am Freitag Eröffnung feiert! Drei Monate wurde umgebaut – das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mehr zum Programm unter www.kornspeicher.at

Kornspeicher Neu

Ein größerer Benzinaustritt nach einem Missgeschick an einer Tankstelle in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) sorgte Donnerstagnachmittag für einen Einsatz der Feuerwehr.

Missgeschick an Zapfsäule: Zapfhahn beim Wegfahren nach Tankvorgang in Marchtrenk abgerissen

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Dienstagvormittag in Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) ereignet. Ein Auto ist dabei gegen ein Verkehrszeichen sowie zwei Bäume gekracht.

Auto bei Verkehrsunfall in Sipbachzell gegen Bäume und Verkehrszeichen gekracht
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner