Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek

Merken
Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek

Zum Auftakt ruft Stadtschreiberin Mag. Dr. Marlen Schachinger am Montag, 14. Oktober von 12:30 bis 13:00 Uhr zum ersten Welser Leseflashmob auf. Interessierte können in die Fußgängerzone Bäckergasse ein Buch ihrer Wahl mitbringen und dort gemeinsam eine halbe Stunde (schweigend) lesen. Von 13:30 bis 15:00 Uhr liest die Stadtschreiberin am Vorplatz (bei Schlechtwetter im Foyer) des Herminenhofes Passagen aus ihrem Roman „denn ihre Werke folgen ihnen nach“.

Von Dienstag, 15. bis Samstag, 19. Oktober findet der beliebte Bücherflohmarkt statt. Mehr als 4.000 Kinderbücher, Sachbücher, Romane etc. warten jeweils während der üblichen Öffnungszeiten (siehe unten) zum Preis von 0,50 bis 1 Euro auf lesehungrige Schnäppchenjäger. Am Dienstag, 15. Oktober liest um 18:30 Uhr die mehrfach ausgezeichnete deutsche Schriftstellerin Iris Wolff im Saal Concertino aus ihrem preisgekrönten Roman „So tun, als ob es regnet“. Für die musikalische Umrahmung sorgt Cristian Gramesc auf der Gitarre. Eintritt: Freiwillige Spenden.

Am Mittwoch, 16. Oktober laden ab 19:00 Uhr die Österreichisch-Französische Gesellschaft Wels und die Stadtbücherei ebenfalls in den Concertino-Saal: Dr. Karin Ulrike Peter präsentiert Geschichten über die Schlösser der Loire aus ihrem Buch „Maitressen und andere Leidenschaften“. Anschließend laden die Veranstalter zu einer kleinen Zusammenkunft. Eintritt: Freiwillige Spenden. In der Abteilung „Kinderwelt“ läuft am Donnerstag, 17. Oktober ab 16:00 Uhr ein Bilderbuchkino: Aus Walkos Kinderbuchreihe „Hase und Holunderbär“ wurde die Geschichte „Der Schatz auf der Holunderinsel“ medial aufbereitet. Die Teilnahme ist kostenlos und für Kinder ab fünf Jahren empfohlen.

Nähere Infos gibt es in der Stadtbücherei (Kulturzentrum Herminenhof, Maria-Theresia-Straße 33) während der Öffnungszeiten von Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr sowie am Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr. Auch unter Tel. +43 7242 235 1777 stehen die Mitarbeiter gerne für Fragen zur Verfügung.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻👍🏻👍🏻

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Jeder hat einen Wunsch und Weihnachten ist die Zeit um diesen laut auszusprechen. Wer weiß, vielleicht geht er in Erfüllung. Peter Lehner Stadtrat für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Bauen

Wunsch beim Punsch

// GIS Orchester! Studio17 / Session#4. So viele nette Menschen und so spannende Musik. Den Bericht dazu gibt‘s ab Montag auf WT1.

Studio 17
Merken

Studio 17

zum Beitrag

Das Anthony Braxton Standard Quartet wird zu Beginn des Jahres 2020 in einigen ausgewählten europäischen Städten mehrtägige Gastspiele abhalten (London, Warschau, Wels). So zum Beispiel am 23.Jänner um 19:00 im Alten Schlachthof Wels. Seit über einem halben Jahrhundert gehört Anthony Braxton als Komponist, Multiinstrumentalist, Musiktheoretiker, Pädagoge, Mentor und Visionär zu den Schlüsselfiguren der zeitgenössischen avantgardistischen Musik. Braxton selbst nennt seine Musik „creative music“, und meint damit Werke, die gleichermaßen aus dem Jazz, der europäischen Kunstmusik und der Musik unterschiedlicher Weltkulturen Anregungen beziehen. Im Vorprogramm spielen jeweils ausgesuchte Trios der kreativen österreichischen Musikszene: KGB, DD Kern, Susanna Gartmayer und Thomas Berghammer; Trio Now mit Tanja Feichtmaier, Fredi Pröll und Uli Winter, sowei das Trio Christof Kurzmann, Marina Dzukljev und Hermann Stangassinger.

Anthony Braxton Standard Quartet

Andreas Vitasek mit seinem 13.Programm “Austrophobia” zu Gast im Alten Schlachthof Wels. Am 30.Oktober um 20:Uhr

Austrophobia
EVENT-TIPP
Merken

Austrophobia

zum Beitrag

Kabarett zum Mitmachen! Mit pfiffigen Gags und pointierten Songs taucht die Kabarettistin Guggi Hofbauer in ihrem 3. Soloprogramm in die Welt der Perfektion ein. Absolut UNperfekt!

Guggi Hofbauer - perfekt unperfekt...!