Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek

Merken
Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek

Zum Auftakt ruft Stadtschreiberin Mag. Dr. Marlen Schachinger am Montag, 14. Oktober von 12:30 bis 13:00 Uhr zum ersten Welser Leseflashmob auf. Interessierte können in die Fußgängerzone Bäckergasse ein Buch ihrer Wahl mitbringen und dort gemeinsam eine halbe Stunde (schweigend) lesen. Von 13:30 bis 15:00 Uhr liest die Stadtschreiberin am Vorplatz (bei Schlechtwetter im Foyer) des Herminenhofes Passagen aus ihrem Roman „denn ihre Werke folgen ihnen nach“.

Von Dienstag, 15. bis Samstag, 19. Oktober findet der beliebte Bücherflohmarkt statt. Mehr als 4.000 Kinderbücher, Sachbücher, Romane etc. warten jeweils während der üblichen Öffnungszeiten (siehe unten) zum Preis von 0,50 bis 1 Euro auf lesehungrige Schnäppchenjäger. Am Dienstag, 15. Oktober liest um 18:30 Uhr die mehrfach ausgezeichnete deutsche Schriftstellerin Iris Wolff im Saal Concertino aus ihrem preisgekrönten Roman „So tun, als ob es regnet“. Für die musikalische Umrahmung sorgt Cristian Gramesc auf der Gitarre. Eintritt: Freiwillige Spenden.

Am Mittwoch, 16. Oktober laden ab 19:00 Uhr die Österreichisch-Französische Gesellschaft Wels und die Stadtbücherei ebenfalls in den Concertino-Saal: Dr. Karin Ulrike Peter präsentiert Geschichten über die Schlösser der Loire aus ihrem Buch „Maitressen und andere Leidenschaften“. Anschließend laden die Veranstalter zu einer kleinen Zusammenkunft. Eintritt: Freiwillige Spenden. In der Abteilung „Kinderwelt“ läuft am Donnerstag, 17. Oktober ab 16:00 Uhr ein Bilderbuchkino: Aus Walkos Kinderbuchreihe „Hase und Holunderbär“ wurde die Geschichte „Der Schatz auf der Holunderinsel“ medial aufbereitet. Die Teilnahme ist kostenlos und für Kinder ab fünf Jahren empfohlen.

Nähere Infos gibt es in der Stadtbücherei (Kulturzentrum Herminenhof, Maria-Theresia-Straße 33) während der Öffnungszeiten von Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr sowie am Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr. Auch unter Tel. +43 7242 235 1777 stehen die Mitarbeiter gerne für Fragen zur Verfügung.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻👍🏻👍🏻

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sein Blick alleine hat – so heißt es – heilende Wirkung. Bis zu 7000 Menschen kommen zu seinen Auftritten und zahlen um sich anstarren zu lassen. Die Rede ist von Braco – der diese Woche in Marchtrenk gastierte.

Bracos Blick - Der stille Heiler in Marchtrenk

Der gebürtige Altausseer Peter Frömmel hat den Krebs besiegt. Nun erzählt er in seinem packendem Roman Leben. Nach dem Tod. eine mitreißende Geschichte.

Leben. Nach dem Tod

Haben sie schon einmal von der Venus von Wels gehört? Dem Wirken von Hans Sachs? Oder Kannonier Kaiser Maximilian. Nein, dann sollten sie einen Blick in das neueste Werk von Historiker Rudolf Dietl riskieren. Der 88-jährige Welser hat jetzt während der Corona-Krise zwei neue Bücher veröffentlicht. Über Sagen aus Wels, und sein eigenes Lebenswerk.

2 Tage, 20 Band und jede Menge Punk Rock. Das ist das Sbäm Festival im Alten Schlachthof.

Späm Festival

Schelmenrat startet mit neuer Kanzlerin und neu gewähltem Vorstand in die Faschingssaison.

Amtsübergabe beim Schelmenrat zu Wels