Orkantief "Sabine" zieht über Oberösterreich und sorgt für viele Einsätze und Stromausfälle

Merken
Orkantief "Sabine" zieht über Oberösterreich und sorgt für viele Einsätze und Stromausfälle

Oberösterreich. Sturmtief “Sabine” mit orkanartigen Böen bis 130 km/h hat Montagvormittag Oberösterreich erreicht. Am Vormittag kam es zuerst im Inn- und Mühlviertel zu einem größeren Einsatzaufkommen. In weiterer Folge kam es am frühen auf der Linie von Braunau bis in den Bezirk Perg sowie Linz-Land ebenfalls zu zahlreichen Einsätzen. Das südliche Oberösterreich blieb hingegen verschont.

“260 Feuerwehren standen am heutigen Tag mit rund 3.900 Einsatzkräften im Einsatz. In Summe galt es landesweit 965 Einsätze zu erledigen. Mit Hochdruck wurde daran gearbeitet, Straßen und Verkehrswege frei zu machen und zerstörte Dächer provisorisch zu versorgen. Mehrere PKW wurden zwischen umstürzenden Bäumen eingeschlossen und mussten von den Feuerwehren freigeschnitten werden,” berichtet Markus Voglhuber vom Landesfeuerwehrkommando Oberösterreich.
Rund 400 Einsätze zählt die Einsatzkarte der Landeswarnzentrale der Feuerwehr am frühen Abend.
Etwa 30.000 Kundenanlagen der Energie AG waren in der ersten Stunde, nachdem der Sturm Oberösterreich erreichte, ohne Strom. Die meisten Störungen konnten mittlerweile wieder behoben werden.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. kerstin ecker sagt:

    🌬️🌫️

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine Welserin hat die Musikgenres Klassik und Jazz neu erfunden – mit ihrem Stil beschreitet Julia Pallanch ganz neue Wege. Und das überaus erfolgreich – als Lia Pale hat sie internationale Erfolge gefeiert. Und war jetzt zu Gast beim Talk im Kornspeicher.

Back to School! Am Montag 14.09. geht’s endlich wieder los, alle Schulanfänger die uns am Info-Point in der SCW Shoppingcity Wels besuchen bekommen ein kleines Geschenk. Wir freuen uns auf eueren Besuch! *Solange der Vorrat reicht  

SCW - Dein Geschenk zum Schulstart!*

Mit einem neuen Format der etwas anderen Art will der Verein „Junge Generation Marchtrenk“ die regionale Szene der Rock- und Metal-Musik, vor allem in Zeiten von „Social Distancing“, beleben. So hat das Team um JG-Obmann Bernhard Stegh und Projektleiter Max Froschauer einen „Heavy-Metal-Stammtisch“ ins Leben gerufen, der Fans und MusikerInnen als Online-Plattform dienen soll.

Heavy-Metal-Fans präsentieren Online-Stammtisch

Es freut uns immer, wenn wir wieder ein neues Bankerl für euch aufstellen dürfen! 😊 Die schönen Holzbankerl werden immer persönlich von unserem Bürgermeister zugestellt! Ihm wollen wir, die Bediensteten der Stadtgemeinde Marchtrenk, an dieser Stelle natürlich auch ganz herzlich gratulieren! 🤩🥳 Alles Gute zum Geburtstag, Paul!

Neues Bankerl in Marchtrenk

Man glaubt es kaum aber ja, der Fasching ist schon wieder voll im Gange. Darum war es auch schon wieder an der Zeit, dass die kleinen Hexen, Superhelden und Prinzessinnen das Kommando in der Stadthalle übernehmen. Beim Kinderfasching der Kinderfreunde-Wels-Hausruck.

Wir freuen uns sehr, euch berichten zu können, dass  durch die Veranstaltung des zweiten Welser Stoff-Flohmarktes € 547,61 an das Tandem Kinderschutzzentrum überreicht werden können. Die Obfrau Isabella Theis und Kassierin & Nationalrätin Petra Wimmer freuten sich über die Unterstützung.

Stoffflohmarkt