Person bei Wohnungsbrand in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr aus Brandwohnung gerettet

Merken
Person bei Wohnungsbrand in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr aus Brandwohnung gerettet

Wels. In Wels-Innenstadt standen die Einsatzkräfte Mittwochmittag bei einem Zimmerbrand im Einsatz. Eine Person wurde von der Feuerwehr aus der Brandwohnung gerettet.

“Das Stichwort zur Alarmierung hat gelautet “Zimmerbrand”. Wir sind dementsprechend beim Eintreffen da mit einem relativ starken Rauchaustritt aus dem Geschoß konfrontiert gewesen, haben dementsprechend die Wohnungstüre dann geöffnet und den Brand dann relativ rasch ablöschen können. Es war eine Person noch in der Brandwohnung, die wurde von unserem Angriffstrupp herunter begleitet und dem Roten Kreuz übergeben”, schildert Roland Weber, Einsatzleiter der Feuerwehr Wels.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Stadtbücherei Wels bietet für ihre Medien (Bücher, DVDs, CDs etc.) während des Lockdowns ein „Click & Collect“-Service an. Bürger können dabei von Dienstag bis Donnerstag jeweils zwischen 10:00 und 16:00 Uhr unter Tel. +43 7242 235 1770 in der Stadtbücherei anrufen und die gewünschten Medien reservieren. Die Übergabe der Medien erfolgt kontaktlos vor der Stadtbücherei im Herminenhof (Maria-Theresia-Straße 33). Bereits entlehnte Medien müssen während des Lockdowns nicht zurückgegeben werden, die Rückgabefrist wird ohne Gebühren au-tomatisch verlängert.

„Click&Collect“ in der Welser Stadtbücherei

Liebe Zuseher, wissen sie eigentlich was der Name der Stadt Wels bedeutet? Nein? Oder wann Wels zum ersten Mal zur Stadt erhoben wurde? Auch nicht? Keine Angst – denn an diesen Fragen scheiterten auch die wichtigsten Unternehmer der Stadt. Wir haben beim Unternehmerempfang das Wels-Wissen der Gäste abgefragt.

Unternehmerempfang - Wie gut kennen die Welser ihre Stadt

Im städtischen Alten- und Pflegeheim Neustadt (Flurgasse 40) wurden mehrere Personen positiv auf COVID-19 getestet. Da es sich hierbei ausschließlich um Personen der Risikogruppe ☝️ handelt, tritt Phase 3 des Stufenplanes des Landes OÖ in Kraft. Ab sofort gilt: ‼️ Der Zugang zum städtischen Seniorenheim ist mit sofortiger Wirkung geschlossen! ⛔️ ‼️ ⚠️ Alle Angehörigen, die in den vergangen 4️⃣8️⃣ Stunden Kontakt zu einem positiv getestetem Bewohner hatten, zählen zu Kontaktpersonen ❗️ und werden daher von der Gesundheitsbehörde kontaktiert und entsprechend den Vorgaben des Gesundheitsministeriums kategorisiert. ⚠️ Alle Angehörigen von positiv getesteten Bewohnern werden von der Stadt Wels ☎️ telefonisch kontaktiert und informiert. Genaue Details zu den Maßnahmen sowie zur aktuellen Corona-Situation folgen mit Freitag, 9. Oktober 2020! Hier geht’s zur aktuellen Presseaussendung der Stadt Wels: https://www.wels.gv.at/news/detail/aph-neustadt-mehrere-bewohner-positiv-auf-covid-19-getestet/

Alten- und Pflegeheim Neustadt

Party machen ist keine Frage des Alters, sondern der Einstellung. Jetzt in der Faschingszeit geht’s wieder rund vor allem in Wels…denn da hauen die Senioren auf den Putz!

Mit Tilo Klette.

Dr. Andreas Rabl (Bürgermeister) im Talk.