Person in Wels-Vogelweide von Kleintransporter niedergestoßen

Merken
Person in Wels-Vogelweide von Kleintransporter niedergestoßen

Wels. In Wels-Vogelweide wurde Freitagmittag eine Person bei einem Verkehrsunfall mit einem Kleintransporter verletzt.

Die Person wurde offenbar von einem Kleintransporter, der eine Essenslieferung in eine Betreubare Wohneinrichtung zugestellt hat, niedergestoßen und dabei verletzt. Entgegen erster Befürchtungen war die Person glücklicherweise eher nur leichteren Grades verletzt und wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Trotz eisiger Temperaturen wurden am Wochenende in ganz Österreich die Zelte ausgepackt. So etwa am Linzer Domplatz, oder in Innsbruck wo Bürgermeister Georg Willi gecampt hat. Der Hintergrund: die Zustände in Flüchtlingslagern wie in Moria. Auf die man aufmerksam machen will. Auch in Wels – in der Pfarre St. Franziskus.

Die Eislauf-Saison geht dieses Wochenende zu Ende. Morgen habt ihr noch einmal die Gelegenheit zu coolen Beats über das Eis zu kurven! Wir wünschen viel Vergnügen und eine lustige Zeit am Eis!

Eisdisco Ende

Die Einsatzkräfte wurden Dienstagabend zu einem vermuteten Wohnungsbrand nach Wels-Vogelweide gerufen. Glücklicherweise konnte rasch Entwarnung gegeben werden.

Kleinbrand in einer Wohnung in Wels-Vogelweide rasch gelöscht

Sehen und gesehen werden – für die Marchtrenker ist ihr Stadtfest ein absolutes Muss. Ein Come together der Stadtgemeinde wie Paul Mahr es nennt. Zum 20-jährigen Jubiläum wurde das Fest etwas größer und die Stände etwas regionaler.