Personenrettung: Verletzte Frau in Offenhausen durch Feuerwehr von Silo gerettet

Merken
Personenrettung: Verletzte Frau in Offenhausen durch Feuerwehr von Silo gerettet

Offenhausen. Die Einsatzkräfte standen Sonntagmittag bei einer Personenrettung auf einem Bauernhof in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Eine Frau hat bei Arbeiten auf einem Silo eine Fußverletzung erlitten und konnte daraufhin nicht mehr eigenständig vom Silo klettern. Drei Feuerwehren, der Rettungsdienst, der Notarzthubschrauber sowie die Polizei standen daraufhin im Einsatz. Die Verletzte wurde mittels Teleskopmastbühne der Feuerwehr wieder auf den Boden gehoben und konnte anschließend mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im Jahr 1963 hat die Marchtrenkerin Hannelore Scheinecker mit der Setzung von sechs Fichten auf einem gepachteten Waldgrundstück begonnen. Fast sechs Jahrzehnte später sind daraus über 300 Bäume geworden. Aus einem Staudenwald wurde ein Mischwald. Und dieses Projekt wurde jetzt für den Naturschutzpreis des Landes OÖ “Philyra” eingereicht. Damit werden Projekte ausgezeichnet, die die Bevölkerung zum Naturschutz mobilisieren.

Marchtrenkerin will Naturschutzpreis

Die Feuerwehr stand Montagnachmittag bei einem Kleinbrand in einem Wohnhaus in Wels-Pernau im Einsatz. Matratzen sowie Bettzeug waren in Brand geraten.

Kleinbrand in einem Wohnhaus in Wels-Pernau rasch gelöscht

Eine fast zwei Kilometer lange Ölspur war in der Nacht auf Freitag das Resultat eines Turboschadens bei einem PKW in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Ölspur nach Turboschaden: Nächtlicher Öleinsatz für die Feuerwehr in Marchtrenk

Ein Stadion für zwei Vereine – das soll in Wels bald Realität sein. Der FC und die Hertha wollen einen gemeinsamen Nutzungsvertrag für die Arena Wimpassing. Dieser wird derzeit vom OÖ Fußballverband ausgearbeitet.

Ein heftiges Unwetter hat sich Freitagabend über weite Teile Oberösterreich entladen und sorgte für hunderte Einsätze der Feuerwehren.

Schweres Unwetter über Oberösterreich führt zu hunderten Einsätzen der Feuerwehren

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei standen Montagvormittag bei einer Personenrettung nach einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Sattledt (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Personenrettung nach schwerem Arbeitsunfall auf Baustelle in Sattledt