Portrait - Katiuska McLean

Merken

Ain’t no Sunshine, I am so excited, back to black – sie wagt sich an die Hits der großen Souldivas. Nun hat Katiuska McLean aber genug vom covern. Ihre Fans sollen endlich ihre selbst geschriebenen Songs hören. Und einen davon hat sie exklusiv für uns performed.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Ülke Duranal sagt:

    Wuhuuuuu

  2. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻

  3. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

  4. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mundschutz, Desinfektionsmittel, Sicherheitsabstand. Die so genannte neue Normalität hat auch den Welser Gemeinderat erreicht. Der auch in Zeiten des Corona-Virus seine Sitzungen abhält.

Auch wenn der Frühling wettertechnisch noch ein wenig auf sich warten lässt – wird die Winterjacke schon verbannt. Denn es ist Zeit die neuesten Trends zu tragen. Wer noch nach Inspiration sucht ist im max.center richtigt. Hier gilt diese Saison: Es kann nicht bunt genug sein!

“Live is Life” live in Wels! Die Kultband Opus rockt am Samstag, den 18. Juli als Headliner beim MusikfestiWels. Vorgruppe ist Hoamspü.

Austropop-Legenden bei MusikfestiWels

„Mit dem System FPÖ in der Personalpolitik werden hausinterne, motivierte Mitarbeiter vor den Kopf gestoßen”. SPÖ-Stadtsenatsmitglieder kritisieren das Aufnahmeprozedere von Leitungspositionen. Nach der Besetzung von Johanna Franzmayr, der Frau des neuen Magistratsdirektors, als neue Chefin für die Öffentlichkeitsarbeit, melden sich die SPÖ-Stadtsenatsmitglieder mit ihrem Unmut zu Wort. „Ich will die Qualifikation von Frau Franzmayr überhaupt nicht in Frage stellen. Sie ist fachlich sicher geeignet. Aus generalpräventiven Gründen hätte ich diese Entscheidung aber nicht getroffen“, ließ Stadtrat Klaus Hoflehner bereits Anfang der Woche die OÖN wissen. „Warum sollten sich qualifizierte Personen dann den Bewerbungsprozess am Magistrat überhaupt noch antun?“, stellt Vizebürgermeisterin Silvia Huber in den Raum.

SPÖ Wels kritisiert Rathaus-Personalbesetzungen

Feuerwehr und Polizei standen am späten Dienstagabend bei einem Kleinbrand im Welser Messegelände im Einsatz.

Brand eines Strohballens im Welser Messegelände rasch gelöscht

Am 13.Dezmeber feiert der MKH “Ich-kann-nicht-singen-Chor” sein großes Abschlusskonzert beim Winterfest. Unter der Leitung von Richard Griesfelder wurde von Oktober bis Dezember gerpobt. Freuen Sie sich auf den Live-Auftritt, Gospel- und Popsongs vom Feinsten! Das Winterfest beginnt mit Glühwein und Maroni um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

MKH Winterfest