Rehbock im Garten eines Wohnhauses in Wels-Lichtenegg durch Einsatzkräfte der Feuerwehr eingefangen

Merken
Rehbock im Garten eines Wohnhauses in Wels-Lichtenegg durch Einsatzkräfte der Feuerwehr eingefangen

Wels. Ein Reh hat sich Montagvormittag in den Garten eines Wohnhauses in Wels-Lichtenegg verirrt. Einsatzkräfte der Feuerwehr standen im Einsatz um das Tier einzufangen.

Das Tier hat sich offenbar in den Garten eines Hauses verirrt, die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Rehbock mit einem Netz schließlich rasch einfangen. Anschließend wurde das Tier in das Augebiet der Traun gebracht und dort wieder in die Natur freigelassen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In #wels wurde die Notwendigkeit der frühen Sprachförderung rechtzeitig erkannt und darauf reagiert. Schon seit 2016 werden in der Stadt Wels Kinder ab dem 3. Lebensjahr in der deutschen Sprache gezielt gefördert Die Kinder erleben dabei die Sprache mit allen Sinnen, also auditiv haptisch sowie kinetisch und auch die Eltern werden verstärkt miteinbezogen. Die sprachliche Bildung gehört zu den Kernaufgaben der Kinderbetreuung. Derzeit sind dazu rund Sprachpädagogen im Einsatz. Die Stadt Wels hat als erste Stadt / Gemeinde in Österreich den Nutzen der Sprachförderung evaluieren lassen und das Fazit ist eindeutig: Die Sprachkompetenz hat sich bei allen erkennbar verbessert Die Ergebnisse und der gesamte Evaluierungsbericht wurden in einer Pressekonferenz thematisiert. Hier geht’s zu allen weiteren Details https://www.wels.gv.at/news/detail/sprachfoerderung-wirkt/

Sprachförderung wirkt

DANKE unseren Ärzten im Klinikum Wels-Grieskirchen – stellvertretend für alle Oberarzt Dr. Florian Haller. Rund um die Uhr stehen sie den Patienten in der schweren Zeit zur Seite und tun alles für unsere Gesundheit. Zeit, einmal inständig DANKE zu sagen!

WT1 sagt DANKE

Monsta, Hamma, Wildes Ding – die Hitgiganten Culcha Candela mischten das Wildwechsel auf. Denn wenn Gastronomen feiern, dann richtig. Doch bevor es so richtig wild zur Sache ging, haben wir noch mit den Bandmitgliedern geplaudert.

Spazieren, wandern oder laufen – je nach Zeitressourcen und Kondition ist die Tourismusregion Wels wie geschaffen für Erholungssuchende und Sportbegeisterte Der Ort Sattledt bietet eine große Auswahl an vielseitigen Wanderwegen

Spazieren in Satteldt

Mitten im Herzen der Welser Altstadt hat der Verein Freiraum sein Quartier. Ein Verein – der den Bürgern Raum bieten will, um Aktivitäten durchzuführen. Vom Sprachkurs bis zur Suppenküche. Mit Jahresende wurde der Mietvertrag aber von der Stadt gekündigt. Weshalb der Verein heuer selbst für die Kosten aufkommen muss. Dafür setzt man auf Crowdfunding und Spendengelder.