RÖK Bundesschau - WM der Zwergkaninchen

Merken

Die RÖK Bundesschau Wels ist die größte Kleintierschau Österreichs des Rassezuchtverband Österreichischer Kleintierzüchter. Zahlreiche Züchter und Zuchtverbände präsentieren auf der Welser RÖK Bundesschau mehr als 14.000 Tiere. Gezeigt werden Kaninchen, Meerschweinchen, Tauben, Vögel und Hühner sowie Enten, Gänse und Ziergeflügel – die heiß begehrtesten Tiere an diesem Tag sind aber die Kaninchen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Jeder hat einen Wunsch und Weihnachten ist die Zeit um diesen laut auszusprechen. Wer weiß, vielleicht geht er in Erfüllung Dr.Andreas Rabl Bürgermeister der Stadt Wels

Wunsch beim Punsch

Oper von W.A. Mozart, Regie: Markus Schneider, Musikalische Leitung: Rudolf Maier-Kleeblatt, Aufführung: Freies Landestheater Bayern. Am 12.Jänner um 17:00 in der Stadthalle Wels. Seit über 200 Jahren gehört dieses Singspiel von W. A. Mozart zu den populärsten Werken der Musikgeschichte. Das Textbuch stammt von dem Regensburger Theater-Alleskönner Emanuel Schikaneder. Es erzählt die Geschichte vom ewigen Kampf der Nacht mit dem Tag, von Mannesdünkel und Weibertücken, von Weisheitslehre und Volksschlauheit. Sie erzählt vom Fürstensohn Tamino, der loszieht, um Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, aus Sarastros Sonnentempel zu befreien. An seiner Seite der Vogelfänger Papageno, der sich doch nichts sehnlicher als eine Papagena wünscht. Bald schon treffen sie in Sarastros Reich ein und ihre bisherige Vorstellung von Gut und Böse gerät ins Wanken. Beide haben Prüfungen zu bestehen, die sie nur mit Hilfe ihrer Zauberinstrumente bewältigen. Auch Paminas Liebe zu Tamino wird auf eine harte Probe gestellt. Das Freie Landestheater Bayern bringt einen urbayerischen Papa- geno auf die Bühne. Straff, spritzig und ohne Pathos kehrt damit Die Zauberflöte auf die Volksbühne zurück, von der aus sie einst ihren Siegszug angetreten hat.

Die Zauberflöte

Man nehme eine Prise Streetfood, mischt das Ganze mit jeder Menge Regionalität und ergänzt um Freiluft-Kochplätze. Und voila, fertig ist ein neues Veranstaltungsformat für Wels. Wels ist auf den Geschmack gekommen und präsentiert im September das erste Genussfestival in der Innenstadt. Unter dem Motto „Voi guad.“

Nach der Verhinderung der Ansiedelung eines Supermarktes der bayrischen Firma „Freshland“ durch Vize-Bürgermeister Kroiß und weiteren Personen der „Welser Stadtpolitik“ drohen nun rechtliche Konsequenzen. Möglicherweise wurde gegen das Oberösterreichische Antidiskriminierungsgesetz wie auch gegen das Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen (EGVG) verstoßen. Die Welser Grünen haben eine umfassende entsprechende Sachverhaltsdarstellung beim Magistrat eingebracht.

Streit wegen Freshland: Grüne bringen Sachverhaltsdarstellung wegen Verdacht auf Diskriminierung ein

Gernot Fellinger (LASK Generalsekretär) im Talk.

Eine leblose Person ist Dienstagvormittag im Mühlbach auf Höhe eines Betriebsgeländes in Wels-Lichtenegg entdeckt worden. Für die Person kam leider jede Hilfe zu spät.

Leblose Peron in Wels-Lichenegg durch Feuerwehrtaucher aus Mühlbach geborgen