Schnelle Entwarnung nach gemeldetem Brandverdacht in Wels-Neustadt

Merken
Schnelle Entwarnung nach gemeldetem Brandverdacht in Wels-Neustadt

Wels. Die Feuerwehr stand am späten Sonntagabend bei einem Brandverdacht in Wels-Neustadt im Einsatz.

Die Einsatzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich nach einem gemeldeten Brandgeruch. Es konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Eine Gefährdung oder ein Brand lagen nicht vor.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Unverletzt überstand am späten Samstagabend ein Autolenker einen Fahrzeugüberschlag auf der sogenannten “Umfahrung Lambach”.

Lenker unverletzt: Auto bei Unfall auf der "Umfahrung Lambach" überschlagen

Ein Mund- und Nasenschutz hilft dabei, die Übertragung des Coronavirus über die Luft zu reduzieren, wodurch wir uns gegenseitig schützen können. Wir haben eine Anleitung für euch, wie ihr eine Mund-Nasenschutz-Maske ganz einfach selbst nähen könnt.

STAY SAFE mit deiner selbstgenähten Mund-Nasenschutz-Maske

Auch heuer suchen die Schülerlotsen wieder Unterstützung. Jeden Morgen stehen sie beim kleinen Kreisverkehr in der Bahnhofstraße und ermöglichen ein sicheres Überqueren der Straße. Heute leistete Bürgermeister Paul Mahr seinen Teil und hofft auf weitere Unterstützung. Wenn auch du Teil des Schülerlotsenteams werden willst, melde dich bitte bei Claudia Huber am Stadtamt.

Schülerlotsen in Marchtrenk

Immer am ersten Dienstag im Monat dreht sich das ZEHNER-Glücksrad im max.center! Diese Chance sollte man nicht verpassen! max.center-Tipp: Die ZEHNER-Gutscheine sind die perfekte Geschenkidee zum Muttertag!

Das ZEHNER-Glücksrad dreht sich!

5 Fachrichtungen gibt es in der HTL. In den letzten Jahren wurden 25 Millionen in Umbauten und Maschinen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie der Polizei standen Dienstagmittag in Steinhaus (Bezirk Wels-Land) im Einsatz, nachdem dort eine Schlange gesichtet wurde.

Feuerwehr nach Schlangensichtung in Siedlung in Steinhaus im Einsatz