Schwer verletzt: Autolenker wollte bei Krenglbach umgestürztem Baum ausweichen und kracht gegen Baum

Merken
Schwer verletzt: Autolenker wollte bei Krenglbach umgestürztem Baum ausweichen und kracht gegen Baum

Krenglbach. Das Sturmtief “Sabine”, welches am Montag über Oberösterreich hinwegzog hat nun doch einen Verletzten gefordert.

Ein Autolenker war Montagnachmittag auf der Innbachtalstraße bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land) unterwegs, als ein umgestürzter großer Baum die Straße blockierte. Der PKW-Lenker hat dann offenbar noch versucht, dem Baumstamm auszuweichen, kam dabei auf die Böschung und krachte gegen einen stehenden Baum im angrenzenden Waldstück. Der Mann wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Die Feuerwehr stand bei den Aufräumarbeiten im Einsatz und beseitigte den umgestürzten Baum.

Am späten Montagabend wurde von den Einsatzkräften noch kommuniziert, dass trotz des heftigen Sturmes glücklicherweise niemand verletzt wurde, was sich nun somit leider nicht bestätigte.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im Rahmen der Bildungsinitiative Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr bildete die Freiwillige Feuerwehr Wels gemeinsam mit einem Partnerunternehmen 51 Schüler der HTL für Lebensmitteltechnologie Wels zum österreichweit anerkannten Brandschutzwart aus. Unternehmen schätzen vertiefende Kenntnisse künftiger Mitarbeiter in der Brand- und Löschlehre.

51 HTL Schüler zum Brandschutzwart ausgebildet

Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern will der britische Premierminister Boris Johnson keine Schulschließungen oder Versammlungsverbote verkünden. Im gegenwärtigen Zustand sei es “nicht notwendig”, Verbote für Versammlungen oder die Schließung von öffentlichen Plätzen zu erlassen, sagte Johnson. Stattdessen solle die Bevölkerung einfach Abstand voneinander halten.

Laissez-faire-Stil in Großbritannien

Wuhuuu die neuen Wiesmayrgut Kalender sind da 🙂. . Es gibt sie ab sofort in Gunskirchen, Traun und Leonding zu kaufen <3 <3 <3 . Die Einnahmen kommen zu 100 % den Tieren am Wiesmayrgut zugute. . Fotos: Sabine Kneidinger H&M: Spachtlerei Make-Up by Tess und Make-Up Artist Raphaela Gestaltung: Nisa Schalk

Tierkalender

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) hat am Mittwoch einen Erlass angekündigt, der das Lernen und Lernfortschritte in der Zeit der geschlossenen Schulen regeln soll. Von den Schülern sollte in der Coronakrise nicht zu viel gefordert werden, aber immer das Gleiche zu wiederholen, werde “viel zu langweilig”, wie Faßmann am Mittwoch im Ö1-Morgenjournal sagte. Er kündigte zudem eine Lösung an, wenn die Benotung von Schülern nicht klar sei.

Bildungsminister Faßmann kündigt Schul-Erlass an

Bislang infizierten sich in Österreich Frauen und Männern gleichermaßen mit dem Coronavirus. 50 Prozent der bestätigten Infektionen betreffen dem Dashboard des Sozialministeriums zufolge Frauen, die andere Hälfte Männer:

50 Prozent Frauen, 50 Prozent Männer

Jeder hat eine zweite Chance verdient. Menschen und Instrumente, auch wenn sie schon ausgespielt haben. Tischler Samuel Karl macht daher aus ausgedienten Instrumenten Möbel. Meine Kollegin Sophie Hochhauser hat sich das einmal genauer angesehen.