Schwer verletzt: Autolenker wollte bei Krenglbach umgestürztem Baum ausweichen und kracht gegen Baum

Merken
Schwer verletzt: Autolenker wollte bei Krenglbach umgestürztem Baum ausweichen und kracht gegen Baum

Krenglbach. Das Sturmtief “Sabine”, welches am Montag über Oberösterreich hinwegzog hat nun doch einen Verletzten gefordert.

Ein Autolenker war Montagnachmittag auf der Innbachtalstraße bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land) unterwegs, als ein umgestürzter großer Baum die Straße blockierte. Der PKW-Lenker hat dann offenbar noch versucht, dem Baumstamm auszuweichen, kam dabei auf die Böschung und krachte gegen einen stehenden Baum im angrenzenden Waldstück. Der Mann wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Die Feuerwehr stand bei den Aufräumarbeiten im Einsatz und beseitigte den umgestürzten Baum.

Am späten Montagabend wurde von den Einsatzkräften noch kommuniziert, dass trotz des heftigen Sturmes glücklicherweise niemand verletzt wurde, was sich nun somit leider nicht bestätigte.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Einen Schwerverletzten hat Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) gefordert. Ein Auto krachte gegen die Mauer der Unterführung der Westbahnstrecke.

Auto kracht bei Marchtrenk gegen Stützmauer einer Bahnunterführung

Darf ich bitten? Damit fängt alles an. Denn ohne Tanzpartner gibt es auch kein gemeinsames Tanzen und keine Eröffnung beim Debütantenball. Bis zu 2 Jahre mussten manche darauf warten, aber nun ist endlich soweit. Die Debütanten aus den Jahren 2020 und 2021 dürfen endlich zeigen, was sie gelernt haben und damit ihre Eltern stolz machen.

Dr. Rainer Gattringer (Leiter Institut für Hygiene und Mikrobiologie Klinikum Wels-Grieskirchen) im Gespräch.

Ein schwerer LKW-Unfall hat sich Mittwochfrüh auf der Pyhrnautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Schwerer LKW-Unfall auf der Pyhrnautobahn bei Sattledt

Am 15. November wird der neue Autobahnanschluss Wels Wirtschaftspark eröffnet. Ein Gewinn nicht nur für Wels, sondern auch für Gunskirchen. Und die Betriebe in der Welser Nachbargemeinde. Diese holt man einmal im Jahr in Gunskirchen vor den Vorhang. Beim Wirtschaftsempfang.

Wirtschaftsempfang - Gunskirchens Unternehmer in der LMS