Schwerer Sturz bei landwirtschaftlichen Arbeiten in Gunskirchen endet für 75-Jährigen tödlich

Merken
Schwerer Sturz bei landwirtschaftlichen Arbeiten in Gunskirchen endet für 75-Jährigen tödlich

Gunskirchen/Wels. Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich am vergangenen Dienstag in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) ein schwerer landwirtschaftlicher Unfall, an dessen Folgen am Freitag ein 75-Jähriger starb.

“Ein 75-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war am 25. Februar 2020 gegen 10:30 Uhr mit dem Aufladen von Pferdemist auf seinen PKW-Anhänger beschäftigt. Dafür legte er eine Holzplanke als Auffahrtsrampe zum Einachsanhänger. Er fuhr dann mit einer vollen Scheibtruhe hinauf und wollte diese auf der Ladefläche des Anhängers abstellen. Dabei dürfte er das Gleichgewicht verloren haben, stürzte von der Holzplanke etwa einen halben Meter tief und schlug mit der rechten Seite des Kopfes am Asphalt auf. Seine 70-jährige Lebensgefährtin, die zu dem Zeitpunkt ca. zehn Meter entfernt eine weitere Scheibtruhe mit Pferdemist befüllte, wurde auf den Unfall aufmerksam, leistete “Erste Hilfe” und verständigte die Rettung. Der Mann wurde in das Klinikum Wels eingeliefert, wo er am 28. Februar 2020 an den Folgen seiner Kopfverletzungen verstarb,” berichtet die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuel Karlsberger sagt:

    Schrecklich!

  2. Christl Karlsberger sagt:

    😱Immer wieder!

  3. Fritz Karlsberger sagt:

    😱

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Prinz Harry und Herzogin Meghan wollen sich einem Bericht der englischen Zeitung “Sun” zufolge in Los Angeles niederlassen. Die Zeitung berichtete am Donnerstag, dass Meghan und Harry Kanada verlassen haben und mit einem Privatjet nach Los Angeles geflogen sind. Eine Sprecherin von Prinz Harry wollte dazu keinen Kommentar abgeben.

Meghan und Harry ziehen laut "Sun" nach Los Angeles

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wird morgen den “Fahrplan” mit Empfehlungen für EU-Staaten für einen stufenweisen Ausstieg aus den Notfallmaßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie vorstellen. Das kündigte ihr Sprecher Eric Mamer am Dienstag an. Ursprünglich hätte der Plan bereits vor Ostern vorgestellt werden sollen, auf Drängen einiger Mitgliedsländer wurde dies aber verschoben.

EU-Kommission präsentiert am Mittwoch Exit-Strategie

“Ich bin gestolpert und dann ging alles ganz schnell”. Das sind meist die letzten Erinnerungen vor einem Sturz. Besonders für ältere Personen kann das  dramatisch ausgehen. Im Alter nehmen Koordination und Muskelmasse ab. Was man vorbeugend machen kann? Wie sich Sportverletzungen vermeiden lassen. Und wann ein künstliches Gelenk benötigt werden?

Brasilien hat nach Angaben des nationalen Gesundheitsministeriums erstmalig binnen 24 Stunden mehr Covid-19-Todesfälle verzeichnet als die USA. An den Folgen der Lungenkrankheit sind in Brasilien am Montag 807 Menschen gestorben, in den Vereinigten Staaten waren es 620.

Brasilien: Erstmals mehr Corona-Tote in 24 Std. als in USA

Probespiel bei der neu errichteten Petanque-Anlage (Boule-Spiel ähnlich Boggia) zwischen der Stadthalle und dem Mühlbach. Die Anlage ist nach der Fertigstelliung für jedermann frei benutzbar.

Boccia Anlage im Volksgarten